Donnerstag, 24. Mai 2012

NeuDeutschland - Insiderbericht eines Aussteigers

Stellen wir uns mal doof und tun so, als hätten die KRRler Recht: Die BRD wäre eine GmbH, welche seit 60 Jahren das deutsche Volk unterdrückt, und das deutsche Reich müsse zur Befreiung wieder auferstehen. Wie sähe dieses Paradies aus, dass die Vollhonks für uns errichten würden? Ein Aussteiger aus NeuDeutschland bringt uns bei Nachwuchsmoderator Bauchi ab ca. Stunde "1:03" einen Vorgeschmack. Danke an Pascal H für den Hinweis.




Bauchi: "Ich möchte hier an diese Stelle ganz explizit sagen, dass es bei dem, was jetzt kommt, nicht darum geht, über NeuDeutschland herzuziehen...es geht nicht darum, NeuDeutschland durch den Dreck zu ziehen und erst recht nicht Leute, die dort mitmachen und erst recht nicht Peter Fitzek"
Das möchte ich an dieser Stelle über meinen Artikel nicht so explizit sagen ;-) Aber lassen wir den Aussteiger zu Wort kommen:
"Was der Peter ja auch geschrieben hat, mit dieser konstitutionellen Monarchie, die er da machen will: Zuerst hab ich gedacht: Monarchie, um Gottes Willen! ... Na ja, eigentlich, dass so der mit der am höchsten stehenden Ethik oben steht ...wo die Leute rundherum sagen: Ja, mach Du mal, Du hast anscheinend die meiste Ahnung, die meiste Weisheit, die meiste Ethik, dass sich das so selbst irgendwie bildet, OK."
Die vertretene Philosophie ist anscheinend, dass der fähigste vom Volk die Herrschaft angetragen bekommt. Auf der Webseite finde ich Informationen zur Monarchie aber nur als Gedankenspiel. In der Realität scheint das aber schon eine ausgemachte Sache zu sein. Schaun wir mal, wer denn der mit der meisten Weisheit sein soll, es dürfen Wetten abgegeben werden ;-) Weiter mit den ersten Eindrücken des Aussteigers:
"Ich kannte den Peter ja nur aus den Videos, es hiess immer auch: Ja, Termin kriegt man so schnell keinen, und ich hab den Peter nur kennen gelernt als Grenze in den Köpfen der Leute. Da hiess es dauernd: Ich darf dass nicht, weil der Peter..."
Keine große Freiheit, sondern kleinliches Duckmäusertum scheint in NeuDeutschland zu herrschen. Für alles muss Peter gefragt werden, der als distanzierter Alleinherrscher erscheint. So weit, so spießig! Die Action kommt aber jetzt:

Unser Aussteiger macht gern Juuhtuube-Videos, und hat solch eines mit Erlaubnis des Leiters des Öffentlichkeitsteams auch über seine Zeit in NeuDeutschland gemacht.  Videos dürfe man machen, solange man nicht im Namen von NeuDeutschland redet... Hier die Beschreibung von Peter Fitzeks Reaktion auf dieses Video:
"Der sieht das, und dann siehst Du wirklich, wie die Halsschlagader dicker wird, und dann musste ich, auf Grund dessen, was er gesagt hat, wir müssen das Wort "NeuDeutschland" aus dem Videotitel rausnehmen, aus dem Text "NeuDeutschland" rausnehmen, sonst können wir direkt packen und fahren. Danach ist er dann zum Leiter des Öffentlichkeitsdienstes und hat ihn all seiner Ämter enthoben."
Ich stelle mir gerade vor, wie er wutentbrannt dem Leiter des Öffentlichkeitsdienstes alle Orden von der Uniform reisst ;-) Weiter sagt der Aussteiger über die Informationspolitik:

"Es geht nichts aus NeuDeutschland raus, was nicht über Peters Tisch läuft. Ja, dann brauch ich keine Stasi mehr!"
Wenn ich die Beschreibungen so höre und auch die Aussage "Offenheit im Gespräch sei nicht gewünscht", würde ich sagen: Da hat er totalitär Recht ;-) Aber es wird noch lustiger: Bei einem Vortrag von Fitzek wurde von einem Zuhörer gefragt, wie man denn die Regierenden ablösen könne, wenn die Mehrheit des Volkes unzufrieden wäre. Reaktion:
"Und die Antwort war quasi, dass er erst ne halbe Stunde/20 Minuten übers ehemalige Kaiserreich erzählt hat, wie das dort so gelaufen ist, wies in Zukunft in der konstitutionellen Monarchie laufen würde, aber ne konkrete Antwort gabs nicht. Da hab ich dann noch mal nachgefragt und da ist es irgendwie so'n bisschen aus ihm rausgeplatzt: Ja er ist im Moment hier der absolute Monarch und entscheided über alles."
So wie Peter Fitzek sich gibt, soll das sicher nicht nur im Moment so bleiben! Tjo, jetzt hätte ich erwartet, dass dem Aussteiger mal dämmert, wie frei man in der BRD ist: Demokratie und so...Aber das wäre natürlich zu viel des Guten. Die BRD ist illegal, das ist ein Grundpfeiler des Denkens dieser Leute, auch wenn sie es nicht logisch begründen können. Zumindest kommt aber sein Fazit:
"... das kanns letztlich nicht sein und das möchte ich weder mit meiner Lebenszeit, noch mit meiner Arbeitszeit noch mit sonst was unterstützen."
Mein Fazit: Ich finde das alles ganz prima. Peter, mach bitte weiter und gründe Deinen Staat!

Kommentare:

  1. Klasse Beitrag!

    ...und genau so hab ich mir das bei Fitzek immer gedacht. :D

    Wenn man genau hinsieht, ist es aber genau das, wonach sich die ganzen "Erwachten" sehnen. Die können nämlich eben mit der Demokratie nicht leben - die wollen einen Kaiser/König&/Diktator/(An)Führer der ihnen einfach immer und überall sagt wo's lang geht und was richtig oder falsch ist.

    Das macht das Leben auch viel einfacher - spart es doch das Denken und man muß keine Verantwortung für irgendwas übernehmen. :D

    Sind irgendwie schon ganz arme Würstchen....oder Leuchten...oder so. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @NDR Super Beitrag.

      @Kleines Licht
      Vollkommen richtig. Die ganzen Reichs- und Esodeppen reden immer von Freiheit, Selbstbestimmung und Eigenverantwortung, können aber damit rein gar nichts anfangen. Sie lechzen nach einem Führer, ob nun als konkrete Person (Bsp. Fitzi) oder als geistige Wesenheit. Halt irgendwer, der Ihnen sagt was richtig und falsch ist, der sagt wo es langgeht und von dem sie meinen, dass er sie beschützt und ihnen hilft. Teilweise habe ich immer den Eindruck, dass dies Menschen sind, die nie richtig Erwachsen geworden sind oder es nie gelernt haben, was es wirklich bedeutet sein Leben in die eigenen Hände zu nehmen.

      Löschen
    2. @Wilki

      Das Video ist ja insgesamt höchst interessant - es zeigt nämlich wirklich, daß da Leute am Werk sind, die davon träumen ein Pipi-Langstrumpf-Leben führen zu können.

      Ganz am Anfang schon ist man froh, daß der doch in dem Fall hochgeschätzte Staat das ALG jetzt doch zahlt (von wegen: wir leben ohne Geld und überhaupt).

      Dann werden "zwei große Keller" für Veranstaltungen angeboten und auch zwei weitere Gebäude "die so dicke Mauern haben, daß es reicht wenn man die Tür zumacht und kein Nachbar wird gestört" *rolleyes*. Ich bin zwar auch der Meinung, daß es wohl so manche Vorschriften wohl nur gibt damit es Vorschriften gibt *g* - allerdings, bei Veranstaltungen finde ich so Dinge wie ausreichend Toiletten, Brandschutz, Fluchtwege schon ganz sinnvoll.

      Irgendwann wird dann noch was geblubbert von Wegen "Raten" für die Gebädue - es folgt der Aufruf, daß es doch schön wäre, wenn jemand so mit 30 oder 40tausend Euronen im Säckel vorbeikommen würde. Der bekommt dann natürlich auch ein Zimmer - oder zwei ... irgendwann bietet Bauchi sogar ein Häuschen an.

      Es gab wohl ein "Ostercamp" bei dem alle an ihre Grenzen gestoßen sind und mit dessen Aufarbeitung sie heute noch zu tun haben - weil das halt alles gar nicht so einfach ist.

      Bauchi behauptet von sich er wäre die letzten xx Jahre in der Öffentlichkeitsarbeit aktiv/beschäftigt gewesen. Sorry, der hat außer kiffen, schnorren und dumme Filmchen nix gemacht.

      Dann will man Räume als Seminarräume vermieten (da wären wir dann bei Gewerbeanmeldung/-steuer, ebenfalls Brandschutz, Fluchtwege etc.pp), fast im gleichen Atemzug erzählt man, daß der Wasserrohrbruch, weshalb die "Hypnosepraxis" geschlossen war (ob die wohl angemeldet ist ?) gar kein Rohrbruch war, sondern einfach Diletantis die einen Durchlauferhitzer nicht richtig angeschlossen haben. Bei denen kann man drauf warten, daß wenn man den Wasserhahn aufmacht einen ein Stromschlag triftt und aus dem Herd dann das Wasser kommt. :D

      Alles in allem - Pipi Langstrumpf war gegen die Herrschaften unheimlich erwachsen und verantwortungsvoll - auch wenn sie sich ihre Welt wie sie ihr gefällt gemacht hat.

      Auch dieses Bauchi-Projekt wird spätestens dann sterben, wenn die "Hypnosepraxis" und die ALG-Empfänger die sich dort einfinden nicht genug Kohle bringen um die monatlichen Verpflichtungen (Strom, Wasser, Gas, Ratenzahlung etc.pp.) zu bedienen. Bauchi wird dann weiterziehen auf seinem Piss-Trail, die Schulden und Probleme haben dann die anderen am Hals. *rolleyes*

      Löschen
    3. Nachtrag:

      Richtig lustig ist ja: Dat Bauch hat beim Manager von det Ninchen angerufen - er rechnet jetzt fest damit, daß Nina Hagen das Projekt unterstützen und da auch mal ein Konzert geben wird (gut, die Frau ist zwischenzeitlich so jenseits von Gut und Böse und so durchgeknallt - der fällt bestimmt nicht mal auf (wie schon der Pauli) was das für Deppen sind :D )

      Außerdem gibt es ein DejaVu mit Horni: Man soll doch auch mal bei Silbermond (oder anderen Gruppen die für ein "freies Leben" sind und den Weltfrieden unterstützen) anfragen - für die Konzerte und so gibt es ja die Keller. :D :D

      Löschen
    4. Nina Hagen passt ja ganz gut in diese Kreise. So weit ich weiß, glaubt sie auch an HAARP etc.

      Löschen
    5. es ist immer wieder interessant zu sehen, wie die leute ihre persönlichen ansichten über die gewaltige schöpfungskraft(TATEN) anderer stellen, sobald man von ihnen verlangt, selbst tatkräftig zu werden. eure "probleme" mit fitzek sind persönlicher natur und deshalb einen pups wert.

      was habt ihr denn geschafft ? zeigt erstmal, dass ihr überhaupt fähig seid, ein selbstbestimmtes leben zu leben. es gehört eine menge anstrengung und mut dazu, selbstbestimmt ZU WERDEN. schon der werdungsprozess ist für die meisten viel zu hart und deshalb können sie in ihrer persönlichen aufregung nicht dulden, dass ein kerl wie fitzek,- jemand der WIRKLICH ahnung hat, und das lebt, was er predigt,- könig würde. ja dann frage ich euch, WAS wollt ihr ? demokratie ? repräsentative demoratie ? die meisten wähler verhalten sich wie sklaven und sind völlig unfähig die richtigen entscheidungen zu treffen. mir ist ein kompetentes oberhaupt lieber, als irgendwelche egofutzis, die nicht kapieren, was selbstbestimmtheit überhaupt bedeutet.

      ich bin übrigens kein anhänger von neudeutschland.

      Löschen
    6. Dir ist ein kompetentes Oberhaupt lieber, dass alle Entscheidungen trifft? Was bitte schön bedeutet Selbstbestimmtheit für Dich? Sich einem "König" oder sonst wem zu unterwerfen? Das ist nicht ernst gemeint, oder?

      "...selbstbestimmt ZU WERDEN..." <- Und das ist ja wohl Ironie, oder?

      Löschen
    7. Wie witzig, redet von Selbstbestimmung und Sklaven, hat aber keine Probleme damit sich einem "Oberhaupt" zu fügen.

      Löschen
    8. was habt ihr denn geschafft ? zeigt erstmal, dass ihr überhaupt fähig seid, ein selbstbestimmtes leben zu leben.

      Meinst du wir schreiben hier unseren Lebenslauf nieder?

      Naja, ich habe nur eine Familie, 2 Erwachsene Kinder. Bin 100% angestellt, wohne in einem schönen Haus, bin auf der Arbeit keinem Rechenschaft schuldig, da ich der Einzige bin, der die Technik kennt, habe heute Nachmittag frei gemacht, werde morgen arbeiten und nachher 2 Tage frei machen.

      Ja, Fitzek hat AHNUNG wie man seine Jünger ausnimmt und knechtet.

      Löschen
    9. "dass ein kerl wie fitzek,- jemand der WIRKLICH ahnung hat"

      Mal so nebenbei zu Fitzis "Ahnung": Die KRR-Argumente sind lange widerlegt. Wenn Du das noch mitbekommen hast, kannst Du dies gerne z.B. in der KRR-FAQ nachholen. Danach können wir uns gerne weiter unterhalten.

      Löschen
  2. Nachtrag:

    Bilde ich mir das eigentlich ein oder wird der Bauchi immer - hmmmm - sagen wir mal voluminöser? Der scheint gut im Futter zu stehen. :D

    Noch ein bißchen und er kann seiner Exsellens dem König von und zu Hornauer Konkurenz machen - geistfrei genug ist er ja. :D

    AntwortenLöschen
  3. oha... da wandert bauchi bestimmt bald hinter neudeutsche schwedische gardinen. majestätsbeleidigung, verunglimpfung und denunzierung stehen bei den "aufgewachten" ja hoch im kurs. wenn fitze den schwarzen gürtel auspackt, herrscht nicht mehr licht und liebe, sondern alarmstufe rot.

    im ard morgenmagazin erklärt der wetter frosch übrigens gerade, dass ihn zuschauer häufiger fragen, wieso kondensstreifen mal lang und mal kurz sind. das buzz-word "chemtrails" nimmt er nicht in den mund, sondern erklärt völlig rational, was sich in 11km höhe abspielt.

    klick
    klack

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da wird es wohl demnächst nen Artikel auf SH geben.
      "Die Desinformationsmaschine läuft auf Hochtouren."

      Löschen
  4. Seine Majestät König Fitzi der Erste war im Thailandurlaub...soso.... Bestimmt wegen der diplomatische Beziehungen.

    AntwortenLöschen
  5. Für VT-Fans: http://alternativlos.org/23/

    AntwortenLöschen
  6. Bilde ich mir das eigentlich ein oder wird der Bauchi immer - hmmmm - sagen wir mal voluminöser?

    Ist mir auch aufgefallen. Es wäre an der Zeit, dass er sich mal wieder, für die, die es noch nicht kennen, so fotografiert, dasmit nman die Fortschritte besser erkennen kann.

    AntwortenLöschen
  7. @Kleines Licht
    Danke für das Lob. Bei dem einen Aussteiger bin ich mir nicht so sicher, wie muss man den Einordnen? Dass Diktatur und sich frei entfalten nicht zusammenpasst, hat er wohl gemerkt. Dass die KRR-Argumente Unsinn sind, so weit reicht das eigenständige Denken dann doch wohl noch nicht.

    "Bauchi behauptet von sich er wäre die letzten xx Jahre in der Öffentlichkeitsarbeit aktiv/beschäftigt gewesen. Sorry, der hat außer kiffen, schnorren und dumme Filmchen nix gemacht."

    Die "dummen Filmchen" sind seine Öffentlichkeitsarbeit. Immer diese Diffamierungsblogger ;-)

    @Wilki:
    Auch danke für die Blumen.
    "Teilweise habe ich immer den Eindruck, dass dies Menschen sind, die nie richtig Erwachsen geworden sind..."
    Entweder das, oder ganz simpel "doof" ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, hab den Beitrag zu spät gesehen zwecks Antwort.

      Ich denke ja, daß das schon ganz richtig ist, daß Fitzek sich als König/Kaiser/Guru ohne dessen "Absegung" gar nix läuft selbst zelebriert. Dem ist durchaus bewußt, daß:

      "Das Geheimnis des Agitators ist, sich so dumm zu machen, wie seine Zuhörer sind, damit sie glauben, sie seien so gescheit wie er."

      Damit diese wirklich "Dummen" nicht allzu großen Mist bauen und die, die doch zumindest so "gescheit" sind wie er, auch alle richtig "spuren" muß man halt die Peitsche anwenden. Das hat nicht nur der Führer ganz genau gewußt. Alle Diktatoren bringen um was sie kritisiert. Gut, das kann der Fitzek nicht, er schmeißt die Leute halt raus bzw. drangsaliert sie auf andere Art. Letztendlich sind die natürlich -bis auf wenige- auch über die "Grenzen des Denkens" glücklich, ist es ja das was sie suchen.

      Daß das mit dem "Aussteiger" nicht geklappt hat, liegt in meinen Augen vor allem daran, daß hier -wie man so umgangssprachlich sagt- die "Chemie" nie gestimmt hat. Schon am Anfang seines Berichtes: "Der Fitzek war nicht mal da". Ja sorry, das klingt wie der kleine verwöhnte Bub der Mittags von der Schule heimkommt und das Essen steht nicht schon gekocht (am besten auch gegessen, sonst muß man ja selbst kauen) auf dem Tisch.
      Das ist dazu noch einer, der dem Fitzek geistig u.U. sogar etwas überlegen ist, auf jeden Fall aber ebenbürtig...da hätte es der Fitzek einfach machen müssen wie der "Führer" - entweder hofieren und ein Pöstchen vergeben...oder aber.. Rübe ab. :D :D

      Mit Deiner "Diagnose" hast Du da Recht, das sind Menschen, die nie richtig erwachsen geworden sind und die -wie ein Kleinkind oder Pubertierender- einfach täglich ihre Grenzen bei den Eltern (hier die BRD GmbH :D ) suchen. Da wir nunmal eine Demokratie und doch einen Rechtsstaat haben, bekommen sie diese natürlich nur sehr begrenzt. Im Prinzip schreien die einfach nach Aufmerksamkeit, wollen ihre Grenzen und wundern sich, daß die "Strafe" so lange auf sich warten läßt. Doof, sprich extrem einfach strukturiert, also mit einem gerade durchschnittlichen IQ und keinerlei Intellekt bzw. Bildung sind natürlich auch einige (viele).

      Wenn Bauchi den Typ -der glaube ich ganz gerne selbst ein Guru/König/Kaiser wäre- nicht genug hofiert wird der weiterziehen zum nächsten durchgeknallten Reichsguru. Könnte natürlich auch sein, daß eine ausreichende Hanfversorgung ihn erst mal zum bleiben "überredet". :D

      Löschen
    2. @Kleines Licht
      Ist ne gute Analyse, die Du da gemacht hast. Bist nicht zufällig Psychologe oder ähnliches? Da hast da Sachen formuliert, die mir auch im Kopf rumaschwirrten, die ich aber nicht so auf den Punkt gebracht habe. Staat als Elternersatz, den Eindruck hab ich bei vielen Rechten auch.

      Das mit dem "nie richtig erwachsen" stammte aber von Wilki.

      Löschen
    3. Na ja, gerade im Bereich der Rechtsextremen gibt es meines Wissens nach sogar einiges an zwischenzeitlich gemacht Studien, warum die auf so manche Menschen bzw. auf welche Menschen eigentlich so anziehend wirken.

      Es ist immer das Gleiche, was die Leute auch -soweit sie dazu überhaupt fähig sind- artikulieren: Gemeinschaftsgefühl, Ersatz des Elternhauses, strenge Regeln auf der Einhaltung geachtet wird, "klare Ansagen", sichere Strukturen, ein einfaches und "klares" Weltbild.

      Letztendlich geht alles in die gleiche Richtung. Wenn man das beobachtet, stellt man auch fest, daß ein sehr großer Anteil der "Reichis" (und auch der Rechten) aus der Ex-DDR kommen bzw. auch heute noch dort leben. Da gab es genau das, Garantie auf Arbeitsplatz (was ja zum Ruin geführt hat letztendlich), klare Ansagen, die Partei war (bei aller Überwachung) Ersatzfamilie, klare Strukturen usw.. Dort wurden natürlich, mittels Stasi und entsprechendem Einknasten auch ganz klare Grenzen gesetzt (nicht nur mit der Mauer). Denk doch nur mal, was da mit Leuten passierten, die einfach arbeitslos blieben - da gab es keine "HarztIV-Behörde" die irgendwelche "Eingliederungsmaßnahmen" anordnete und unterschreiben lies - nein, da kam man ins Arbeitslager oder sogar in den Knast. "Langzeitarbeitslose" die auch noch stolz darauf sind ... das hätte es da nicht gegeben. Tja, da herrschten halt -im Gegensatz zum Westen- wirklich noch Zucht und Ordnung - und - wie eben bei kleinen Kindern auch, hat man sich so mit kleinen "Geheimnissen" oder "Unredlichkeiten" durchgemogelt. Oberstes Gesetz bei sowas war das 11. Gebot: Du darfst Dich nicht erwischen lassen. :D
      Wie kleine Kinder war man auch stolz darauf und hat sich gefreut wie ein Schneekönig, wenn Mama/Papa (Staat/Obrigkeit/Stasi/Honecker) es nicht gemerkt haben.
      Den wenigsten ist klar jemals klar geworden, daß auch das Methode hatte - auch Eltern lassen "Kleinigkeiten" ja durchaus mal durchgehen oder "übersehen" Dinge, um die Regeln die ihnen wirklich wichtig sind um so strikter durchzusetzen (gut, in Zeiten antiautoritäter Erziehung nicht mehr so unbedingt).

      Genannt habe das die Oberen ja bekanntlich auch "Demokratie". Für mich ist es da kein wunder, daß die mit der "westlichen" Demokratie eben überhaupt nicht zurecht kommen.

      ..und..nein, ich bin kein Psychologe, Psychiater oder Ähnliches. Einfach nur beobachten und versuchen auch ein bißchen zwischen den Zeilen zu lesen/hören. :D

      Löschen
  8. http://www.youtube.com/watch?v=5C1aNWfzT-s

    AntwortenLöschen
  9. Wenn ich den Unfug so lese, der hier geschrieben wird, dann ist die Zeit eigentlich zu schade um darauf angemessen zu antworten. Aber es amüsiert mich schon zu betrachen, dass Leute die Anmaßung besitzen, mit Halbwissen Halbwahrheiten zu verbreiten und Leute kritisieren, die mehr auf die Beine gestellt haben als all die Schreiberlinge hier zusammengenommen. Meckern und kritisieren ist ja einfacher als Handeln.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Neutralo
      Ganz neutral^^ gehst Du das Thema aber auch nicht an, oder? Aber schön, dass Du Dir trotzdem die Zeit für uns nimmst. Wir haben nur Halbwissen, aber Du weisst, dass wir zusammen weniger als Kaiser Fitzek auf die Beine gestellt haben???

      Woher?

      Löschen
    2. Genau eigentlich ist dir die Zeit zu schade, dich mit uns herum zu ärgern. Warum machst du es dann trotzdem. Du kennst uns doch gar nicht, oder? Woher willst du also wissen, was wir schon auf die Beine gestellt haben oder eben nicht. Vielleicht handeln wir ja, nur halt anders als ihr. Sich sein eigenes Legoland zu basteln und darin König zu spielen gehört aber sicher nicht zu unserem Handeln. Und wir meckern nicht, wir amüsieren uns.

      Löschen
    3. @NDR schon wieder zeitgleich. Hmmm. Mysteriös. :-D

      Löschen
    4. @ Neutralo

      Wenn ich den Unfug so lese, den du geschrieben hast, dann ist die Zeit eigentlich zu schade um darauf angemessen zu antworten. Aber es amüsiert mich schon zu betrachen, dass du die Anmaßung besitzst, Leute zu kritisieren, die mehr auf die Beine gestellt haben als all die Schreiberlinge der Truther-, Reichsdeppen-, Verschwörungstheoretiker- und Esoterikerseite zusammengenommen.

      Löschen
    5. Mehr auf die Beine gestellt haben...HA! Wer? Bauchi der sich von ner Frau durchfüttern lässt die mit der Esoschiene Kohle abgreift?
      Fitzek, Kaiser von Nullingen dem die BRD vermutlich gegen den Strich geht weil sie seinen Beschiss nicht erlaubt?
      JoCo dem man nur erzählen muss das man mental ne Verbindung zu Nessie hergestellt hat und bei dem dann sofort "was großes" passiert?
      Der Kartoffeldrüde, der noch nicht mal weiß auf welchem Planeten er sich gerade befindet,oder die gesammte KRR "ich bin Kanzler von Deutschland"-Wandertruppe die sich in lächerlichen Kleinkriegen gegeinseitig ausschaltet und unser Rechtssystem mit ultradämlichen Prozessen beschäftigt.

      Jau, ham's alle weit gebracht.

      Löschen
    6. @Wilki:
      Da gab es doch beim letzten Artikel den Anonym, der sagte, wir alle seinen nur Teile der gespaltenen Persönlichkeit vom Reporter. Kann ja nicht auf die zutreffen, die gleichzeitig posten, sonst müsste der Reporter auf 2 Tastaturen gleichzeitig posten können...

      @Noldor:
      Richtig. Oder, mal von der anderen Seite betrachtet: Es ist immer noch besser, nichts zu tun, als in die falsche Richtung zu gehen. Und das tut jemand, der dem KRR-Wahn folgt.

      Löschen
    7. @ NDR

      Leider werde ich die nächsten 7 Tage nicht dazu kommen nichts zu tun. Erst dann wieder 2 Ruhetage. Scheiss NWO-Arbeitszeitmodell!

      Löschen
    8. "Nichts tun" mache ich immer in der Arbeitszeit! In der Freizeit muss ich ja "chillen", "ausspannen" oder "mich erholen", also keine Zeit.

      Löschen
    9. "Nichts Tun" geht bei mir nicht. Dann kann der Betrieb zu machen.

      Aber neuerdings befasse ich mich mit Zeitreisen und es klappt schon ganz gut. Beispiel: Ich arbeite bis 12:00 bin aber schon um 11:45 zuhause. :)

      Löschen
    10. Den Trick kenn ich: Dein Arbeitsplatz ist in einer anderen Zeitzone der Schweiz als Deine Wohnung...

      Löschen
    11. @Neutralo
      Um es kurz zu machen: Wir haben die BRD-GmbH auf die Beine gestellt. Dagegen ist Euer NeuDeutschland ein Zwerg. Wir machen Euch mit unseren Panzern Platt!!!

      Löschen
    12. Nö, habe nur ca. 70 Meter vom Arbeitsplatz zur Wohnung. Aber Papier (Arbeitszeitkontrolle) ist geduldig.

      Muss jetzt ins Bett. Um 5:30 schellt der Wecker. Und da mache ich doch lieber keine Zeitreise.

      Löschen
    13. Wenn ich mal drüber nachdenke, hat Neutralo irgendwie recht. Der Fitzi hat wirklich schon mehr geschafft als ich. Ich habe noch keine wehrlose Frau verletzt. Der Fitzi schon und stolz war er drauf im Interview mit Jo. Aber ob das erstrebenswert ist, möchte ich stark bezweifeln.

      Löschen
    14. Dafür wird er auch verurteilt werden.

      Löschen
  10. Vom heutigen NSL-Stammtisch gibts ja noch nix. Aber nen kleinen Vorgeschmack von gestern: http://www.youtube.com/watch?v=jp--xqtcxtc&list=UUuKC84dtJA5KOUcLsMyJuIg&index=1&feature=plcp

    Weitere Themen nämlich: irgendwelche Schatten die der Typ meint dokumentiert zu haben und irgendwas mit Hartz4

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. MannManMann, der Kerl kann ja nicht mal Chemtrails aussprechen: Schämtra-ils, Emil-Adresse, ist das die Adresse vom Noldor ;-)

      Mag jetzt oberlehrerhaft klingen, aber sollte er sich nicht lieber um nen Job kümmern, statt diesen infaltilen Anti-Chamtrail-Aktionismus zu entwickeln?

      Löschen
    2. Die haben in der ehemaligen DDR seinerzeit doch Russisch und nicht Englisch gelernt - also, erwartet nicht zuviel. :D

      Na ja und Arbeit suchen? Wie sagt der Schwabe da so schön: "Schaffe isch a Gschäfd".

      Es lebt sich doch viel einfacher vom nicht existierenden Staat BRD. *rolleyes*

      Löschen
    3. Nochmal wegen dem Hartz4. Ich hab mir das nochmal angeguckt und inzwischen so meine Zweifel, dass der da tatsächlich paar Euro mehr für Ernährung durchgekämpft hat. Sagt ja selbst, dass er das gar nicht richtig mitgeschnitten hat.
      Ich vermute ja eher, der hat sich das "Bitte beachten Sie" nicht ordentlich durchgelesen.

      "Hartz IV: Warmwasser als Mehrbedarf

      Warmwasser als „Mehrbedarfe zum Lebensunterhalt für kostenaufwändige Ernährung in angemessener Höhe 8 Euro""

      http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-warmwasser-als-mehrbedarf-3233.php

      Löschen
  11. Die erste Sendung von neudeutschland.tv scheint auch die letzte zu sein. Peter F. aus W. wurde morgens um 4:30 "überfallen" und in Gewahrsam genommen: mehr

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anscheinend hängt Rick Astley mit drin...

      Löschen
    2. Ich bin dem Link oben übrigens nicht gefolgt, nur so ne Intuition von mir mit dem Volksgenossen Astley!

      Löschen
  12. Auch ein lustiger Artikel über Fitzek. Die freuen sich auch über den neuen Staat:

    "Dieses profunde juristische Wissen, dieser selbstlose Einsatz für die Allgemeinheit! Und alles gekrönt von grenzenloser Nächstenliebe! Einfach bezaubernd, dieser Peter Fitzek! Man könnte natürlich auch von Querulantentum, Größenwahn und einem gehörigen Sockenschuss sprechen. Doch das wollen wir nicht tun. Vielmehr freuen wir uns auf den neuen Staat, den das Peterchen gründen wird, mit ihm selbst als König, Kaiser oder Königin. Er plant nämlich eine Monarchie!"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. scheiß google... :-D

      nachschub für fitzek-groupies: http://www.youtube.com/watch?v=dUibZPbeD0k

      dabei von "tunnelblick" zu sprechen, ist mal ein echter euphemismus... :-x

      Löschen
    2. Stichwort Monarch:

      http://neudeutschland.org/index.php/rechtliche-fragen.html#faq1

      Zitat: "...Es gibt keine Erbfolge, der Präsident oder Monarch wählt seinen Nachfolger aus dem höchsten Rat als den Weisesten, Tatkräftigsten und Selbstlosesten..." oder "... Ein un- oder halbwissendes Volk kann keine derartige Vorauswahl treffen..."

      Noch Fragen?

      Löschen
    3. Ohne mich jetzt in die Nesseln setzen zu wollen: Es gibt schon sehr viele dumme Leute, denen ich eine vernünftige Politikerauswahl nicht zutraue. Aber Fitzek hängt dem KRR-Wahn an, das ist schlimmer als dumm.

      Löschen
    4. in dem video schwätzt er auch davon, dass er ja ein "sanfter" mensch sei und die staatsstrukturen in "neudeutschland" würden auf gegenseitigem respekt aufbauen. das hat sich die arme dame in der wittenberger behörde sicherlich auch gedacht, als er ihr seine rechtsauffassung erläutert hat... :-x

      Löschen
    5. Nochmal zum Fitzek und dem Video, dass der Reporter oben verlinkt hat: Der hat sich viel angelesen, ist vielseitig interessiert, soweit ist er mir nicht unähnlich. Aber das Halbwissen, was er dem Volk unterstellt, liegt bei ihm:

      Viele Sachen hat er nur halb verstanden, den Rest phantasiert er sich dazu, wie die Sache "Demokratie=Dorfherrschaft". Da er aber relativ gut argumentieren kann (gegenüber mittelmäßig intelligenten), biegt er sich sein Weltbild zurecht. Stimmen tut es trotz der Formulierungskünste natürlich nicht.

      Er sucht sich überall die Sensationen zusammen (was die meisten noch nicht wussten, ich aber irgendwo gelesen habe), hinterfragt und überprüft aber zuwenig.

      Löschen
    6. vor allem wird ER von seinem publikum nicht hinterfragt. wenn da mal einer eine halbwegs intelligente nachfrage stellen würde oder inhalte seines vortrags anschließend recherchieren würde, käme schnell heraus, welche seifenblasen er da ausblubbert.
      z.b. "lidl" ist kein unternehmen, sondern eine stiftung. ja genau... :-D

      Löschen
    7. Das mit der Stiftung stimmt übrigens sogar!

      Löschen
    8. neee, eine "stiftung & co. KG" ist eine KG, bei der der komplemetär eine stiftung ist. :-D

      Löschen
    9. Oder so ;-)
      Hab die Stelle im Video nicht, wo er das sagt.

      Löschen
  13. @NDR
    Ohne mich jetzt in die Nesseln setzen zu wollen: Es gibt schon sehr viele dumme Leute, denen ich eine vernünftige Politikerauswahl nicht zutraue.

    Nun ja, ich persönlich -und da machen mir die Nesseln gar nichts aus- würde das sogar von einigen Politikern behaupten. Wer wirklich was auf "dem Kasten" hat, der geht ganz bestimmt nicht in die Politik bzw. sind das wirklich die Ausnahmen.
    Aber wie heißt es so schön: Das Volk hat die Regierung die es verdient hat. :D

    Erfolg haben auch hier die Agitatoren - die Dummschwätzer - die dem Volk versprechen was das Volk hören will, obwohl sie eigentlich wissen müßten, daß es gar nicht möglich ist.

    AntwortenLöschen
  14. Jetzt wird der Spieß umgedreht und die KRRrler diskutieren über uns im Steuerboykott-Forum

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. einige beiträge dort gehen ja in die bekannte richtung:

      "Ich habe ihn [fitzek] als Alleinherrscher erlebt, der zwar viel von Kooperation spricht, aber leider dazu nicht im Stande ist. Wer nicht seinen Vorstellungen "vollkommen" folgt, der ist raus."

      "In seinen Veranstaltungen tritt er sehr offen auf, denn damit finanziert er auch seinen persönlichen Unterhalt. Versuche mal eine Weile mit ihm enger zu verkehren, dann weißt du, was ich meine."

      "Wenn er morgen sagt, ich hör auf und nutze das Land für mich allein, was wollen die Mitglieder machen?
      Er sucht auch ständig Handwerker, Köche oder Leute für seine Imbissbuden, sonderlich gut entlöhnt werden die auch nicht, ich mach da nen großen Bogen drum..."

      "Peter hat das Ganze wie eine Guru/Anhänger Geschichte aufgebaut und gefragt wird schon, aber er alleine entscheidet. (...) Natürlich kann er durch seine Vorträge Leute begeistern, aber so wie Leute kommen, gehen auch viele wieder."





      mein lieblingszitat aus dem fred ist aber das hier:

      "Warum nennst du Neudeutschland "Fitzeks" Verein? Gehört der ihm?

      Er hat ihn gegründet und er ist der Kopf des Vereins. Das ist so wie beim Deutschen Amt für Menschenrecht mit Selim Sürmeli. Die sind so viel weiter als alle anderen und habe als einzige den vollen Überblick, dass es faktisch eigentlich ohne sie nicht läuft."


      *ROTFLOL*

      PS: die in diesem kreisen offenbar obligatorischen "mordanschläge" gibt es natürlich auch - is klar...

      Löschen
    2. Einer schreibt da ja, dass wir nicht denken.

      Ich empfehle ihm die Seite http://lichtzentrum-wittenberg.de/

      Da kann er schauen wie der Fitzek so tickt. Und da gibt es nicht sonderlich viel darüber nachzudenken.

      Esobullshit as its best.

      Löschen
    3. Der Hinweis auf Sürmelis "vollen Durchblick" schlage ich zur "Schnappatmung der Woche" vor!

      Endlich mal wieder so richtig ablachen...

      Löschen
  15. Peter Fitzek am 26.3.2011 auf dem "Pendragon Kongress" in Gedern:

    "Wenn Sie als Mensch sich dazu entscheiden, Ihr Geld von der Sparkasse abzuholen und es in eine andere Alternative zu bringen [Anm. "Engelgeld" z.B.], da wo es nicht in Aktienblasen rum nach Indien oder China investiert wird, in billigste Arbeitsplätze, die soz. für 30,- € arbeiten und dann im Prinzip unsere Industrie kaputt machen… wenn Sie das weiter fördern wollen, was jetzt passiert, dann lassen Sie Ihr Geld bei der Sparkasse und bei der Dt. Bank und bei der Dresdner Bank, dann machen Sie das weiter so. Wenn Sie das nicht mehr wollen, müssen Sie eine Entscheidung treffen. Diese Entscheidung heißt, Sie holen Ihr Geld bei der Bank dort ab und schaffen es zu jemandem auf ein Konto [Anm.: Peter Fitzeks Verein z.B.!?], wo es Gemeinwohl orientiert eingesetzt wird, für das, was Sie erreichen wollen, für sich.

    Klick mich an!

    Aaaaah ja… liebe Leute, holt eure sauer verdienten Euros ab und gebt sie dem lieben Peter. Denn er an der Spitze von NeuDeutschland (quasi auf Lebenszeit: §2, Abs.2 & §8.1, Abs.2 klick) macht das Beste daraus. Schließlich sieht er sich ja offenbar als eine Art weiser Guru, der ganz genau weiß, was das Beste ist. (Ein regionaler TV-Sender z.B. - wirklich TOTAL sinnvoll!)

    Peter, wieso hat dein nicht eingetragener Verein "NeuDeutschland" sein Konto eigentlich bei der Postbank? Dann landet das Geld doch auch in Aktienblasen in Indien und China?? (Oder am Ende noch bei Facebook…)

    Diese Type bietet einen schier unerschöpflichen Pool an verquirltem Freigeist-Amüsement. :-)

    AntwortenLöschen
  16. Peter, wieso hat dein nicht eingetragener Verein "NeuDeutschland" sein Konto eigentlich bei der Postbank?

    Mit seiner Kooperationskasse darf er keine Bankgeschäfte machen. Da winkt dann das Bafin mit der Abwicklung.

    Er darf sicher nur so Geld von Anlegern annehmen. Kneipensparschwein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na aber dann muss ein uneigennütziger gutmensch wie das peterle doch wenigstens ab zur GLS o.ä.

      Löschen
    2. Noch was zum Peterle:
      Er vermischt KRR-Argumente mit Eso-Kram und Staatsgründung. Wo hatten wir das schon mal?

      Die "normalen" (*lach*) KRRs habens doch nicht so mit dem Eso-Geschwurbel, oder?

      Löschen
  17. Die haben Wilkis Vorschlag mit der Grenzziehung um NeuD entdeckt, geil!!!

    http://www.steuerboykott.org/forum/viewtopic.php?f=2&t=679&start=257

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da werden die ganzen neudeutschen Fitzis wohl am 16. zum Seminar die ganze Zeit nervös zum Fenster schauen, ob draußen Uniformierte Stacheldraht ums Legoland ziehen. :-D

      Löschen
  18. Das NSL-Video von vorgestern ist gelöscht, aber es gibt was aktuelles: SIE vergiften und verhaarpen uns. SIE klauen uns den Sommer!
    Video von gestern wirds übrigens nicht geben, sagt er.

    http://www.youtube.com/watch?v=nzmqmTeWTBU&list=UUuKC84dtJA5KOUcLsMyJuIg&index=1&feature=plcp

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achso und Europa wird bald Wüste, wenn das chemische Inferno endgültig über uns hereinbricht. Da hilft nur ein Friedensvertrag!!

      Löschen
    2. Unfassbar, soviel Unsinn in nur 4 Minuten. Das Sommerklauen ist über Berlin übrigens schon in vollem Gange. Eisige 26 Grad nur - und das im Mai. Wieviele das wohl wieder erfrieren?!!

      Löschen
    3. Leider kein Video vom letzten NSL-Treffen, aber die hochbrisante Info: "Immer Hochkulturen haben es fertiggebracht, die Atmosphäre so zu vergiften, dass einige die Macht über den Rest haben". Und durch die Vergiftung dann Wüstenbildung! Der meint wohl so was wie Ägypten ;-)

      Diese Erkenntnis ist meines Wissens neu. Da ham wa wieder was jelernt....

      Löschen
    4. Gibt es bei den ganzen Esos, KRRlern, Truthern und Cranks eigentlich einen internen Wettbewerb, wer den meisten Bullshit im kürzesten Video unter bekommt.

      Löschen
    5. Wahrscheinlich. Und dann beobachten die heimlich diesen Blog und lachen sich kaputt darüber, dass wir annehmen, die glauben daran!

      Löschen
    6. Der Balina Oppa is lustich, wa? In Russland und der Ukraine ersucht er nach Hilfe wejen Menschenrechtsverletzungen in der BRD-Je-Emm-Bee-Ha, wa? Und Reischsbürjer is er ooch, wa!?

      http://i.imgur.com/sU3ZC.png
      http://i.imgur.com/xbxMQ.png

      http://www.youtube.com/watch?v=yyJxr19Dg84

      Löschen
    7. Aahhhrg!

      Also schreibt der an Russland,die Ukraine und die UNO, dass er im Jobcenter nicht korrekt behandelt wurde! Der sollte mal lieber den Fitzek mit da hinnehmen ;-)

      Und welches Problem hat er? Jetzt wird ihm kei Harz4 mehr ausgezahlt, weil er sich weigert, nen BRD-Personalausweis vorzulegen. Tja, politische Aktivisten müssen in der BRD halt mit Repressalien rechnen ;-)

      Löschen
    8. Das ist auch so ein Kandidat für'n Jagdschein...

      Löschen
    9. Guckt mal wer sich da unterm heutigen Video in den Kommentaren bedankt^^.

      Löschen
    10. Das ist der 2. Kandidat für den Jagdschein.

      Mario Heinz & Jens Bothe

      ein echtes Traumpaar!

      Löschen
    11. OMG! Jens Bothe hat vorhin ein Video von wegen "unterwegs mit dem Reichsufo" hochgeladen. Was er damit mitteilen möchte, erschließt sich mir nicht so gan. Das Reichsufo jedenfalls - soviel meine ich verstanden zu haben - ist nen swr-beflaggter Bollerwagen.
      http://www.youtube.com/watch?v=yt5yPeNdChI&feature=plcp

      Löschen
  19. @Arno

    Mit dem Video erklärt sich das Ufo zumindest - was er allerdings mitteilen will, wird wohl sein Geheimnis bleiben. :D

    http://www.youtube.com/watch?v=SkrdVFD4UwA&feature=plcp

    Das Reichsdeutsche UFO von Kettwiesel, da ich mal Wandern gehen will, und mit meinen kaputten Knochen einfach nicht mehr so kann habe ich mir was einfallen lassen, so das ich das Gewicht nur ziehen muss und nicht Tragen, ich denke das wird genauso lustig werden wie die APE 50 Tour, zwar nicht so weit aber wenn ich dann mit meinen Geschmarre anfange und reden abhalte wie Göbels und Hitler, um den Leuten den Betrug der BRD GmbH zu erklären. Humor war schon immer besser als irgend etwas anders.

    Ich weiß nicht, liegt dam am Monat, daß die im Moment alle irgendwie durchzudrehen scheinen?

    AntwortenLöschen
  20. "unterwegs mit dem Reichsufo"

    Ich kann nicht mehr. Besser als Helge Schneider!!
    *ROFL*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die müsste man echt mal zusammenbringen: Der eine sucht Reichsfluscheiben, der andere hat eine...

      Löschen
  21. Thx für das Video, aber... F**K!! Wer hat den denn gehaarpt?

    AntwortenLöschen
  22. NSL-Mario, der Kumpel vom Rrrreichsflugscheiben-Claus ist jetzt im Namen des NSL-Forums bei Twitter. Dort verkündet er die neuesten Uploads beii Youtube

    Klick

    Allerdings bringt das nicht viel, wenn man 0 Follower hat. :-D

    Man kann bei Twitter übrigens andere User auch Blocken. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mann ist das lustig, der Kerl schreibt fleissig Nachrichten, die keinen erreichen. Aber das kennt er ja schon von seinen Briefen an Russland, die Ukraine und die UNO ;-)

      FZG, Du kennst Dich doch mit Twitter gut aus, willst Du ihm das nicht mal erklären, dass ohne Follower keiner seine Nachrichten bekommt???

      Löschen
  23. Aber jetzt wird's irgendwie eklig. Der Mann muß wirklich eine Rossnatur und einen sehr robusten Magen-Darm-Trakt haben:

    http://www.youtube.com/watch?v=OwMEuHBw4gU&feature=relmfu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der "wöschwasch turbo" ist auch genial! der mann hat es einfach drauf!!! :-D

      http://www.youtube.com/watch?v=5hOIWSdkWe8

      "...ich verwende das Wasser auch weiter, und nur 100% Öko Waschmittel ohne giftige Tenside, der Rest wird zum Pflanzen gießen benutzt (Verdünnt 1/3 mit Regenwasser ) , und vorher habe ich selbst im Wasser gebadet."

      joah... :-x

      Löschen
  24. Wieso musstet ihr mich eigentlich mit diesem Kettwiesel verseuchen. Ich hab schon ein Kopfschüttel-Trauma.

    Immerhin, er hat das goldene Seepferdchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wärdoch was:

      "Deutschland Sucht den Super Reichsdepp"

      Als Kandidaten:
      -Jens Bothe alias Catweasle
      -Mario-Heinz vom NSL-Forum
      -Peter Fitzek alias "Der neue Deutscher Kaiser"

      Löschen
  25. neues futter für verschwörungs-schwurbler:
    http://www.spiegel.de/fotostrecke/wolkenkunst-bilder-am-himmel-fotostrecke-82928.html

    mal sehen, was die experten von sauberer-himmel daraus machen. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Fisch hat Gott verloren. Der klebte ursprünglich hinten an seinem Auto.

      Löschen
    2. Richtig! Leider hat der Saubere Himmel kein Forum oder sowas. Drum kriegen die den Link auch nicht!

      Löschen
  26. sauberer-himmel ruft wieder zum spam auf:
    http://www.sauberer-himmel.de/2012/05/30/bitte-mitmachen-kampagne-saubere-airlines/

    "Es ist daher an der Zeit, dass wir die Fluggesellschaften mit unserem Thema konfrontieren."

    es bilde sich jeder seine eigene meinung, wieso nicht "die bürgerinitiative" (als verein z.b.) oder herr storr als rechtsanwalt diesen spam verbreiten sollen, sondern die einzelnen mitglieder selbst... ein schelm, wer böses dabei denkt. :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Besser wäre es, wenn Sie dem Vorstandsvorsitzenden der Lufthansa AG statt einer Email einen entsprechenden Brief bzw. ein Fax schicken."

      Einen Brief? Genau, so was von Umweltfreundlich. Wie viele Bäume da sterben mussten. Wie viel Energie da verschwendet wird.

      Herr Storr hat aber was vergessen. Liebe Saubere Himmler, bitte schreibt ganz groß als Absender SH darauf, damit der Brief in der Poststelle der Lufthansa gleich seiner Wichtigkeit entsprechend einsortiert werden kann. Nämlich in den blauen Container im Hof.^^

      Löschen
    2. ich würde mich so freuen, wenn die mal von einem richtigen anwalt einer airline aufs juristische großmaul kriegen... aber so wie der laden aufgezogen ist, agieren ja alle "aktivisten" im eigenen namen und der advokat freut sich über jeden prozess, in dem er dann medienwirksam die interessen des kleinen mannes gegen das menschenverachtende großkapital verteidigen kann. zum kotzen... :-x

      Löschen
    3. @Freigeistreporter

      Ich denke, das ist letztendlich der Sinn der Sache: Mandatsbeschaffung.

      Angesichts solcher Anwälte bekommt ein zugegeben uralter Witz ganz neue Qualitäten:

      Frage: Was ist ein toter Anwalt am Meeresgrund?



      Antwort: Ein guter Anfang. :D

      Aber schon traurig, wenn ein Anwalt überhaupt zu solchen Mitteln greifen muß um Mandate zu bekommen - andererseits, wenn man so liest, was der Herr so von sich gibt...nicht unbedingt ein Wunder. :D

      Löschen
    4. Wie viele VTler ist auch er in der wirklichen Welt erfolglos und hat sich ins Reich der Phantasie begeben.

      So wie ich das sehe, hatte Storr zu Beginn einen konkreten Verdacht, nämlich dass diese Röhrchen in der Flugzeug-Düse Sprühvorrichtungen seien. Diese "Röhrchen" haben sich aber als Temperatursensoren herausgestellt, er musste seinen Verdächtigung zurücknehmen. Das war schon 2011. Seit dem sehe ich keine ernsthaften Versuche mehr, gegen Chemtrails vorzugehen.

      Löschen
  27. Neues vom "INSIDER" zu M. Vogt und Konsorten auf Facebook gepostet:

    " Stefan Becker
    NeuDeutschland Ent-Täuscht!

    Da von Michael Vogt vom Alpenparlament keine Reaktion auf unsere persönliche Mail kommt veröffentliche ich hier mal unser Schreiben:

    -----
    Betreff: NeuDeutschland Ent-Täuscht

    Hallo.
    Wir, Stefan und Nicole Becker, sind unter anderen durch die Videos im Alpenparlament auf Neudeutschland aufmerksam geworden und sind, Anfang des Jahres dorthin gefahren.
    Nach 7 Wochen dort im "Bauteam" und einigen Gesprächen mit Peter Fitzek, ist leider von dem ganzen Glanz, der fassade, der Aussenwirkung von Videos und der Homepage von ND leider nix mehr übrig geblieben. Keine Nachhaltigkeit, Ganzheitlichkeit, Freiheit war da zu erfahren, eher eine straff geführte Hirarchie mit Peter als absolutem Monarchen, nicht konstitutionellen Monarchie, in der er über ALLES als letzter entsscheidet mit Daumen hoch oder runter. Keine Achtsamkeit im Umgang mit Lebenszeit, Menschen oder Finanzen der Vereinsmitglieder, keine Meinunges und Redefreiheit um nur einige Punkte anzusprechen.
    Wir sind nicht auf Aufmerksamkeit oder Bekanntheit aus, doch können wir nicht ruhigen Gewissens zusehen wie Peter den Staat Deutschland neu gründen will und mit seinen, ohne Zweifel vorhandenen rethorischen und manipulativen Fähigkeiten, Menschen anlockt um, uns unbekannten Zielen zu dienen, die auf alle Fälle nix damit zu tun haben was er nach aussen vertritt.

    Wir würden gerne helfen, anderen diese Erfahrungen zu ersparen, da nur es Energie und Lebenszeit kostet, sobald man mal etwas hinter die Fassaden von ND geblickt hat. Klar sind das unsere subjektiven Erfahrungen und jeder soll sich seine eigene Meinung bilden und wer unbedingt einen Führer braucht ist da schon gut aufgehoben dennoch ist es uns ein Bedürfnis vor diesem falschen Propheten zu warnen!

    Bei Interesse, sind wir gerne zu genaueren Auskünften oder auch einem Interview bereit.

    Herzliche Grüße,
    Stefan und Nicole Becker "

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alpenparlament ist, wie alle Truther, VTler usw. kritisch gegen alles Mainstreamige und absolut unkritisch gegen alles vermeintlich Alternative. Ich wette, die machen kein Fitzek-kritisches Interview!

      Löschen
  28. Auch wenn es hier wahrscheinlich keiner mehr liest, hab wiedergefunden, was mir die ganze Zeit im Hinterkopf rumschwebte:

    Hier eine Veranschaulichung auf Video zu "[...] Danach ist er dann zum Leiter des Öffentlichkeitsdienstes und hat ihn all seiner Ämter enthoben."

    Ich stelle mir gerade vor, wie er wutentbrannt dem Leiter des Öffentlichkeitsdienstes alle Orden von der Uniform reisst ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so war es" Da hat ja doch jemand mitgefilmt, wenn auch nur schwarz-weiss.
      Übrigens haben viele die Gesamt-Kommentare per RS/Atom abboniert, wodurch sie auch diejenigen zu alten Artikeln sehen:
      http://ndrrhnr.blogspot.com/feeds/5173695393046559787/comments/default

      Löschen
  29. Hier der "Aussteiger".
    Echt lustig zu lesen was ihr euch hier so abhaltet...
    :o)
    NeuDeutschland - Erfahrungsbericht
    http://www.youtube.com/watch?v=hn-6940eiis
    Wünsche euch ein schönes Leben
    :o)
    Stefan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stefan,
      freut mich, dass es Dir gefällt.
      Hoffe, das klappt mit dem Alpenparlament!

      Löschen
    2. Das neue Video wurde hier schon ausgiebig besprochen:
      Video-Kommentare

      Löschen
  30. Wer steckt hinter Neudeutschland Regionalstelle Dresden?

    Seit mehr als zwei Jahren, versuchen zwei zweifelhafte uns bekannte Personen aus Dresden und Wolfsburg ehrenhafte Akademiker aus Dresden als auch Personen die mit ihr zu tun haben, auf primitivste Art zu Verleumden, Beleidigen und durch Veröffentlichung gefälschter Schreiben im Internet zu difamieren!

    Im Internet werden beide vermeindlichen Täter häufig erwähnt, was aus unserer Sicht nichts mit Rechtskonformität zu tun hat!

    Bei beiden handelt es sich um Deutschland
    Cybermobber Nr. 1

    Robert Strehle aus Dresden und Marc-Hans-Christian Piech aus Wolfsburg.

    Strehle hat am 06.05.2011 die eiderstaatliche Versicherung beim Finanzamt Freital abgegeben.

    Piech hat VW an die Stasi verraten und soll auch so wie aus einem Dossier hervorgeht, an der Ermordung der Fußballers Lutz Eigendorf beteiligt gewesen sein.
    Näheres dazu folgt, wenn wir ganz geworden sind, dass die Stasiunterlagen echt sind.
    Wir wissen ja, dass Marc Stasischreiben und andere aus der ehemaligen Ostzone stammende Schreiben gefälscht hat, um den Gutachter Dr. Höll zu verleumden.

    Wir haben heute am 26.07.2013 eine Mail von Herrn Hoff aus Berlin mit folgendem Link bekommen:
    http://neudeutschland-dresden.blogspot.de/2013/07/erschreckende-nachrichten-uber.html
    Danke für diese Nachricht Herr Hoff.

    AntwortenLöschen
  31. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessanter Blog, den Du hast. Aber Aussagen wie:

      "Jetzt scharrt ****** wieder Kriminelle um sich, um am 15.08.2013 Anschläge auf die LUA zu verüben"

      Sind ja eher an die Behörden zu richten. Bitte hier nicht Leute irgendwelcher Verbrechen bezichtigen, solange das nicht bewiesen ist.

      Ich werde Deinen text entsprechend anpassen. Was ist überhaupt die "LUA"?

      Löschen
    2. Steuerbetrug, Steuerhinterziehung und Heizölfahren haben bei Neudeutschland Tradition.
      Der von Peter Fitzek in Dresden eingesetzte Staathalter und Heizölfahrer Robert Strehle ist bereits mehrfach vorbestraft worden,
      und hatte am 06.05.2011 bei dem Gerichtsvollzieher die Eidesstaatliche Versicherung abgegeben.
      http://neudeutschland-dresden.blogspot.de/2013/07/erschreckende-nachrichten-uber.html
      Jetzt scharrt **** (Name gelöscht) wieder Kriminelle um sich, um am 15.08.2013 Anschläge auf die LUA zu verüben
      http://www.neudeutschland.org/index.php/Dresden.html
      Robert Strehle der sich gerne als Artist ausgibt hat in Deutschland Berufsverbot und 250000 € Steuerschulden beim Finanzamt Freital.
      Jetzt ist er in die Tschechei geflüchtet, von wo er aus Billina seinen Schwarzhandel weiterbereibt.
      http://rejstrik-firem.kurzy.cz/00724831/robert-strehle/statisticky-urad/
      Robert Strehle ist bereits wegen Einleitung von Giften in die Poise mehrfach vorbestraft worden,
      und hat den Umweltgutachter Dipl.-Ing. Dr. GAH auf seine Hassagenda gesetzt.
      Seit über 2 Jahren stallkt Robert Strehle angesehene Akademiker aus Dresden
      http://arge-altauto.de/index.php?seite=nachrichten&id=784

      Löschen