Samstag, 31. August 2013

Fall Antonya - Jo Conrad und seine Gang

Frank B. auf der Facebook-Seite "Freiheit für Antonia" zu den Kommentaren zum Artikel im Weser-Kurier:

"Hat hier irgendwer den Artikel durchgelesen und verstanden?? 

Hier war von Gewalt innerhalb der Familie die Rede. Und ihr ignoriert es?? 

Klar... und wenn man nun von 'Systemmedien' spricht kümmert ihr euch doch alle letztendlich nicht um das Mädchen, wie es alle hier so beteuern. Sondern euch gehts doch letztendlich nur um das 'böse' System ... nichts anderes. 

Da wundert es einen ja nicht das der Herr Conrad das Interview geführt hat..."

Zum gleichen Thema siehe auch den Artikel in der Reichsdeppenrundschau:
"Der Fall Antonya: Wie die Verschwörungsszene die Notlage eines Kindes für sich instrumentalisiert"



Zur jüngsten Äußerung von Ben über mich in der GRS-Facebook-Gruppe:

Hallo Benjamin Ernst ;-)

Dummerweise lesen eben doch Leute aus Eurem Lager hier mit, man ist ja neugierig ;-) Insbesondere bei Eurer tollen transparenten Informationspolitik. Und warum auch nicht die Leute, die durch den Antonya-Dummenfang neu dazu gekommen sind, mal richtig aufklären?

Warum kommst Du wieder mit der Jo-hat-mich-zum-Interview-eingeladen-Lüge? Ich habe Dir darauf doch schon in den Kommentaren geantwortet: Er hat mich niemals eingeladen! Er wird es auch nicht tun, da ich mich nicht mit Ablenkungen statt Antworten zufrieden geben würde. Jo kann argumentativ nur in einer vor der Realität geschützten Umgebung existieren, genau wie Du.

Im Übrigen seid Ihr in der Bringschuld bezüglich Antworten: Finanzbericht, Wahlen, Basisdemokratie, Transparenz: All das müsst Ihr umsetzen und darüber berichten. Warum soll all das plötzlich beantwortet werden, wenn der Niederreiner in Worpswede auftaucht, wenn Ihr das vorher nicht konntet?

Zum Thema "Wer ist hier der Angsthase": Ich kann mir gerne einen Facebook-Account für Deine angebliche GRS-Facebook-Gruppe einrichten. Da kannst Du zeigen, wie lange Dein Mut eine Kommunikation mit mir aushält.

PS: Benjamin Ernst kommentiert regelmäßig anonym hier auf diesem Blog, ist also folgerichtig auch regelmäßiger Leser hier. Beweis.

Kommentare:

  1. huch, Erster?

    Als ob es denen jemals um das Wohl anderer gehen würde, es geht nur darum das eigene Weltbild zu stärken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch! Erster :-D

      Löschen
    2. Ich kann den Kommentar nicht finden...

      Löschen
    3. Doch, ist noch da. Du musst unten auf "7 weitere Antworten" klicken.

      Löschen
    4. Nur mal so als Anmerkung: Ich war nie einer aus deren Lager ;) Oder habe ich den Artikel falsch verstanden?

      frank B.

      Löschen
    5. Hallo Frank B.,

      nein, der Text unter dem Strich bezog sich nicht auf dem darüber. Das bezog sich auf eine aktuelle Äußerung von Ben in der GRS-Facebook-Gruppe, ich sei angeblich von Jo zum Interview eingeladen worden.

      Löschen
    6. Ist das OK, wenn ich Dein Zitat benutze? Soll ich den Nachnamen im Artikel abkürzen?

      Löschen
    7. Ist OK. Den namen kann ja auch jeder auf der FB-Seite sehen.

      Frank

      Löschen
    8. Hab jetzt den Unterschied zwischen oberem und unterem Text durch einen Einleitungssatz deutlich gemacht.

      Löschen
  2. Ehe morgen der große Zensator zuschlaegt:

    http://s1.directupload.net/images/130901/iq3ljs9b.jpg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert1. September 2013 um 03:10

      Tja, so ist das eben, wenn man es wagt, nicht einer Ansicht mit den grenzenlos offenen, unvoreingenommenen Freigeistern zu sein. Dann ist man entweder der Volksverdummung zum Opfer gefallen oder ein Scherge des Systems. In beiden Fällen ist es natürlich völlig gerechtfertigt, den lästigen Querulanten zurechtzustutzen wie ein Uffz seine Rekruten auf dem Kasernenhof. Meinungsfreiheit gilt nämlich nur für diejenigen, die sich der verbindlichen freien, alternativen Meinung uneingeschränkt anschließen.

      Manchmal frage ich mich, ob diese seltsamen Gestalen überhaupt in der Lage sind, zu erkennen, welche Ironie in ihrem Verhalten liegt.

      Löschen
    2. "...und wer die Kommentare anderer Heimbewohner (ob aktuelle oder Ehemalige) gelesen hat..."

      ...Was waren das für Kommentare?

      Löschen
    3. Angeblich sind diese Kommentare irgendwo auf der "Freiheit für Antonia"-Seite stehengeblieben, aber hauptsächlich findet man das in den Kommentaren hier:

      http://wir-und-welt.jimdo.com/2013/08/06/kampf-gegen-das-jugendamt-verletzung-der-elternrechte/

      Dort haben sich auch Antonia/Antonya und ihre Eltern als "Axel u. Dorthe" geäußert.

      Löschen
    4. z.B.: Julia (Mittwoch, 28 August 2013 20:47)

      "Ich war auch in dieser Einrichtung und bin wie Antonya mit 13 dort hin gekommen! Es ist nicht leicht von zu Hause weg zu kommen und ich stelle auch nicht in Frage das dass Jugenamt so wie auch das Gericht evtl. Mist gebaut haben könnten, aber ich kann absolut nicht Verstehen das Kinderhaus Marbede schlecht zu reden. Dieses Heim hat vielen Kindern und Jugendlichen ( eingeschlossen mir) sehr geholfen! Man hat dort nicht andere Regeln wie zu Hause auch, an die man sich halten muss! Ich verstehe das ein Kind zurück zu Ihren Eltern möchte, habe aber kein Verständniss dafür es auf einem Wege zu tun, der andere Menschen die einem nur helfen wollten zu Ruinieren!"

      Löschen
    5. Danke. Leider ist die Authentizität des Geschriebenen nicht verifizierbar, falls es stimmt sieht es wohl danach aus dass die vorgegebene Kontaktsperre zwischen Ämtern und Eltern bedingt ist...

      „Wir gehen davon aus, dass Kinder ihre Herkunftssysteme brauchen und es hilfreich für ihre Entwicklung ist, Eltern und Geschwister mit in unsere Arbeit einzubeziehen. Wir verstehen uns als offenes Haus, das Eltern Gelegenheit gibt, in regem Kontakt zu ihren Kindern zu bleiben und hierfür Beratungen in Anspruch nehmen zu können“
      http://www.kinderhaus-marbede.de/konzept.php

      „Julia (Mittwoch, 28 August 2013 22:33)
      Eine Einrichtung kann nur die Tatsachen entgegen nehmen die das Jugendamt vorliegt und so entscheiden wie es das Amt für richtig hält!“

      Löschen
    6. Ich bezog mich da hauptsächlich auf die Kommentare im ersten Posting auf der "Freiheit für Antonia"-Seite ;)
      Ich fand sie schon authentisch... Aber sollte sich jeder selber ein Bild von der jeweiligen Person machen.

      Frank

      Löschen
    7. @Frank,
      Ah, Du warst das. Ja, von Deinem Post hatte ich die Info: "Angeblich sind diese Kommentare irgendwo auf der "Freiheit für Antonia"-Seite stehengeblieben".

      Löschen
  3. Tjo, da haben sich unsere beiden Rampensäue so auf den Bild-Artikel gefreut! Und schon am nächsten Tag, nämlich heute, redet im Freigeistforum und auf der GRS-FB-Seite kein Schwein mehr drüber ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Was in den beiden Foren passiert, wenn nicht zu Munde geredet wird, ich sage jetzt mal WIR,
    wissen wir ja. Hat Jemand von Euch Zugang zum Klön im FG-Forum?
    Tut sich da auch nichts? Sperrung, Verbannung, wer will das von den Jo-System-treuen-Anhimmlern schon riskieren? Selbst wenn ihnen auch Zweifel kommen.

    Mal eine Frage: „Ist es so einfach, ein eigenes Video ins Netz zu stellen?
    Ich meine das Antonya Video mit Musik und Schrift.
    Ist es diesem Kind zuzutrauen? Ohne Hilfestellung.

    Und ist das überhaupt möglich, in so einem „überwachten Heim"?
    Mann lässt diesem Kind den PC mit Internetanschluss und nimmt ihm das Handy weg?
    Wie unterbindet man dann den Kontakt zu den Eltern?

    Auch kann ich mir nicht vorstellen, dass alle Eltern, denen man die Kinder „weggenommen“ hat,
    24 Stunden überwacht werden.
    Telefon, Internet usw. usw. Von wem? Welch ein Personalaufwand. Von 1,00€ Jobber vielleicht?

    Und wäre es dann in diesem Fall nicht natürlicher, wenn das Kind nach der „Flucht“ ZUERST mit ihren Eltern in Kontakt tritt, anstatt mit der „Außenwelt“, oder mit Jo?
    Sie hätte sich ja auch außerhalb der Elternwohnung mit ihren Eltern irgendwo treffen können, oder? Termin und Ort festgelegt, vor der Flucht!

    „Bei den Eltern hätten sie dich ja zuerst gesucht“, (deshalb bist du ja zu mir gekommen) diese Aussage, bei Bewusst TV empfinde ich als zu „billig“.

    Mir erscheint diese „ faule Kiste“ von Erwachsenen gesteuert!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ---Im Hintergrund passiert Viel!---
      Da wird sicherlich schon an einem Spendenaufruf für Antonia formuliert.
      Irgend wie muss ja nun endlich Knete in den Topf kommen.
      Gemüter erhitzen, auf die Tränendrüse drücken, da öffnen sich die Geldbörsen.
      Klappt oft genug.

      Löschen
    2. Ostara1. September 2013 09:49
      „Welch ein Personalaufwand“

      http://www.kinderhaus-marbede.de/mitarbeiter.php

      Löschen
    3. Zu M.F.S.1. September 2013 14:35
      Was soll das?

      „Welch ein Personalaufwand“ bezog sich nicht auf das Heim!

      Auch kann ich mir nicht vorstellen,
      dass alle Eltern, denen man die Kinder „weggenommen“ hat,
      24 Stunden überwacht werden.
      Telefon, Internet usw. usw. Von wem?
      Welch ein Personalaufwand. Von 1,00€ Jobber vielleicht?

      Löschen
    4. Ja, ich hab´s gelesen. Vielleicht hätte ich diesen Satz von Dir mit zitieren sollen "Wie unterbindet man dann den Kontakt zu den Eltern?", darauf wollte ich es eigentlich bezogen sehen.

      Löschen
  5. Mario hat eine neue Idee: "Der schwarze Kanal von und für Preussen" - es beginnt mit einer Ansprache an das (preussische) Volk:

    http://www.youtube.com/watch?v=DJFTv8b02KA&feature=c4-overview&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

    Schafft das Grundgesetz ab, es ist die Wurzel allen Übels:

    http://www.youtube.com/watch?v=t5ilGrpNjZ0&feature=c4-overview&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

    Der Mann dreht wirklich total durch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob der Pfarrer weiß, wer da bei ihm aufschlagen will bzw. die geplante Veranstaltung okkupieren möchte?

      http://www.youtube.com/watch?v=INg8aouDqu0&feature=c4-overview&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

      Löschen
    2. Drei Tage hat Mario seine "Diät" durchgehalten. Gestern gab es aber Geld vom Amt und seine Frau war einkaufen - da hat er dann Mettenden, Wackelpudding, Rote Grütze, Mars etc.pp. gegessen. Aber Nachts hat dann der Schwedenbitter und Schafgarbentee alles wieder in Ordnung gebracht:

      http://www.youtube.com/watch?v=CP9-Jt2sPOg&feature=c4-overview&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

      Es geht um die "Wurschd"!

      Zeigt die Alliierten bei den Alliierten an, fordert Schadenersatz - die "dritte Macht" hat ja aufgegeben.

      Löschen
  6. Ich habe unter dem Artikel im Weser-Kurier kommentiert.

    Eine Expertin hat diesen Kommentar als Beleidigung gemeldet ;-)

    Von GRS-FB:
    Sylvia Meyer: Ja, es geht weiter... Der Kommentar unter dem Artikel hat mich dazu bewogen, ihn zu melden. Mit der Begründung: Beleidigung, habe ich folgendes verfasst und gesendet. Ich fühle mich persönlich beleidigt und angegriffen, wenn in diesem Post von "Dummenfang" und der "Subkultur von BRD Gegnern" die Rede ist. Es ist vielmehr so, dass die Menschen, wie auch ich, nur die gültigen Gesetze angewendet wissen wollen. Im 8.Sozialgesetzbuch ist hinlänglich beschrieben, wie vorzugehen ist und welche Rechte den Betroffenen zustehen. Eine Richterin sollte neutral sein und in keinem Fall am Kindesentzug persönlich teilnehmen."

    Jetzt sind dort alle Kommentare verboten. Alles, was die Freigeister anpacken, wird zu Gülle...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles, was die Freigeister anpacken, wird zu Gülle...

      Eigentlich nicht verwunderlich - kommen sie doch aus einem tief dunkelbraunen Sumpf.

      Löschen
    2. Über den Link, den ich in meinem Kommentar auf den letzten Artikel gesetzt habe, sind innerhalb eines Tages tatsächlich 120 Leute auf meinen Blog gekommen...

      Löschen
    3. Vielleicht solltest Du der Redaktion einen (oder alle) von diesen Links zukommen lassen, damit sie zumindest die Chance haben zu erkennen, daß "Subkultur von BRD-Gegnern" keine Beleidigung, ja nicht einmal eine Meinung, sondern einfach nur Tatsache ist:

      http://www.mi.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.320088.de

      http://www.verfassungsschutz.brandenburg.de/media_fast/4055/Reichsbuerger%2022_07_2013_web.pdf

      http://www.lkv.nomos.de/fileadmin/lkv/doc/Aufsatz_LKV_12_12.pdf

      Wenn sie einigermaßen fit sind, so sind sie in der Lage zumindest den Wikiartikel zu Jo zu lesen - es muss ja nicht der sehr viel ausführlicherer von Psiram sein. ;)

      Löschen
    4. Hallo Sylvia Meyer,
      wenn Du Dich von Dingen wie "Dummenfang" und "Subkultur von BRD Gegnern" beleidigt fühlst, warum distanzierst Du Dich nicht von Conrad und Co?
      Wenn Du meinst, dass solche Begriffe Dich herab setzen, dann sitzt Du tatsächlich tief!

      Löschen
    5. @Anonym 1. September 2013 13:28
      Ja, allerdings wird ja nicht die Redaktion selber, noch dazu am Sonntag, die Kommentare überwachen. Wenn das mit Antonya noch ne ganze Artikelserie wäre, würde sich das lohnen, die Redaktion aufzuklären. Glaub ich aber nicht.

      Löschen
    6. @NDR

      Nun, ich denke der eine oder andere Artikel -auch wenn das Jugendamt bzw. die anderen staatlichen Stellen ja nicht wirklich Stellung nehmen können, Datenschutz und so ;) - wird da schon noch kommen. Sei es nur der "kleine" Hinweis, daß Antonya wieder nach Mabede oder ein anderes Heim verbracht, sprich "gefunden" wurde.

      Ich konnte in Deinem Kommentar nichts beleidigendes entdecken, im Gegensatz zu dem, was man von den Freigeistern so liest. Daher wäre es vielleicht sinnvoll.

      Löschen
    7. Mein Kommentar hat dafür gesorgt, dass auf GRS-FB doch noch über den Fall gesprochen wird:

      Karola Lahne: "Liebe Sylvia, kommt da ein bisschen Dein Ego zum Vorschein??! Das ist nur Propagandamaschienerie. Was sollen sie auch schreiben? Das wir Recht haben? Die Ideologie muss um jeden Preis aufrecht erhalten werden! Also, ich für meinen Teildenke, lass sie schreiben was sie wollen, wir wissen es besser und kämpfen weiter für das (unser) Recht!!"

      Sylvia Meyer: "Nein, liebe Karola, nicht mein Ego war der Grund für diese Meldung, sondern das Gefühl nicht mehr schweigen zu können, wenn die Propagandamaschine dröhnt. Ich musste eine Begründung angeben um diese Meldung abgeben zu können und wählte die Beleidigung. Das Wort "Subkultur" ist nun, da das Unrecht im Lande immer mehr um sich greift, ein ehrenvoller Titel. Es steht für eine deutliche Abgrenzung zur vorherrschenden Kultur. Vielleicht werden meine Zeilen nichts verändern und im besten Fall milde belächelt, aber sie sind nun ein Teil des Ganzen... sicher nicht der schlechteste."

      Ich bin also ein Teil der Propagandamaschine! Liebe Sylvia, damit hast Du Dich aber verraten! Die Propagandamaschine des BRD-Establishments? Von wem sonst. Also bist Du doch ein BRD-Hasser!

      Oder bin ich nur die Propagandamaschine einer bestimmten Gruppe? Dann Hast Du mir mein Recht auf Meinungsäußerung abgesprochen:

      Wie Du jetzt zugibst, hast Du die Begriffe nicht als Beleidigung empfunden, da hast Du also gegenüber dem Weser-Kurier gelogen.

      Löschen
    8. Jetzt kommste mit Logik,meinst du nicht das ist ein wenig zu kompliziert für Silvia?

      Löschen
    9. Fürstbischof Knut-Hubert1. September 2013 um 14:51

      Keine Gefahr, Freigeister ignorieren logische Argumentationsansätze ohnehin. Logik ist etwas, womit Systemlinge Gedankenkontrolle betreiben. Freigeister wissen, dass nur die gefühlte Wahrheit zählt.

      Alles andere ist Behaupten durch Nicht-Wissen.

      Löschen
    10. Der kleine KB-Gold-Abzocker fühlt sich wohl nicht wirklich "gewertschätzt" und ein bißchen auf den Schlips getreten:

      Benjamin Ernst So kennt man ihn.. Den Niederrheiner... Behauptungen durch NICHT WISSEN. Sein Schmierblatt liest auch keiner mehr. Immer die gleichen 3-4 die einen Kommentar abgeben. Gut Möglich das er das sogar selber ist und seine eigenen Kommentare damit unterstreicht. Solche Pappenheimer kennen wir auch aus den Freigeistforum. Melden sich 10 fach unter verschieden Namen an und unterstreichen ihre eignen Kommentare. Da muss man schon tief sinken...
      vor etwa einer Stunde · 1


      Benjamin ist schon ein kleiner knuffiger Rebell...wirklich. Wenn er nicht so absolut geist- und denkbefreit wäre, könnte man ihn fast (aber nur fast) ernst nehmen. Aber er nimmt sich selbst sehr ernst, daß ist doch schon etwas wert. :D :D

      Benjamin Ernst Er oder Es hat Angst vor uns. Ein kleiner Schisser ohne Mum... Wir sind ja sooooo gefährlich. Wenn man Jo oder Micha so ansieht, bekommt man es schon mit der Angst zu tun, oder?
      vor 53 Minuten


      Na ja, wer nur für 1-Cent Grips in der Birne hat, der hält sich nicht nur von Jo, sondern auch von der restlichen Mischpoke fern. Wobei ja wohl eher Jo ein solches Interview nicht bestehen würde und sein Angebot - wie auch schon das Goldlöckchen- ganz, ganz schnell zurückziehen würde, wenn er merkt man geht darauf ein. ;)

      Löschen
    11. Ganz vergessen:

      Benjamin Ernst Er wurde schon mehrfach ins Bewusst.tv-Studio eingeladen. Er hat abgelehnt. Angsthase halt... Warum also noch weiterhin Energie hineinstecken?
      vor 16 Minuten

      Reni Mutzke auf dem Rechtsweg kommt man leider kaum durch, weil es auch von staatl. seite so gewollt ist. Die Kommunen füllen sich damit ihre Taschen
      vor 9 Minuten


      Ach ja, der mutige kleine Benjamin Ernst, ein ganz, ganz wichtiges kleines Menschlein. Immerhin Vorstand von einem ganz, ganz wichtigen Verein und richtig erfahrener KB-Gold-Abzocker. ;)

      Löschen
    12. Fürstbischof Knut-Hubert1. September 2013 um 18:16

      Wenn man Jo oder Micha so ansieht, bekommt man es schon mit der Angst zu tun, oder?

      Durchaus. Wenn auch nicht ganz aus den Gründen, die Big Ben sich wohl ausmalt.

      Löschen
    13. Oh ja, der Wir-Sind-Alle-Einer Vorwurf. Immer wieder zum Schreien komisch der Ben. Eh Ben wie wäre es wenn du uns alle in die Facebook-Gruppe rein lässt. Oder haste Schiss. Hier darfst du ja auch kommentieren.

      Löschen
    14. Aber Eines möchte ich dem Ben doch zugute halten.

      Etwas konnte er sehr gut organisieren. Nämlich den 24 stündigen Lösch-und Sperr-Blockwartdienst auf der GRS Facebookseite.

      Löschen
    15. Fürstbischof Knut-Hubert1. September 2013 um 19:10

      Er wurde schon mehrfach ins Bewusst.tv-Studio eingeladen. Er hat abgelehnt. Angsthase halt...

      Der Westentaschen-Goebbels beliebt, gesunden Menschenverstand mit Angst zu verwechseln. Denn ich würde nicht wollen, dass die zweifelhafte Mischpoche, mit denen sich Jo & Co umgeben, meine Identität kennen. Immerhin haben wir es da mit einem Menschenschlag zu tun, der andernorts auch schon mal kaum verschleiert dazu auffordert, missliebigen Amtspersonen durch körperliche Gewalt nahezubringen, wer im Besitz der Wahrheit ist.

      Mit anderen Worten: Ich traue diesem Verein der suboptimal sozialisierten Intelligenzverweigerer jede Übelkeit zu.

      Abgesehen davon ist es eine dumme Idee, den Gegner das Schlachtfeld auswählen zu lassen. Bei Jo bestimmt Jo die Regeln - und kann sie sich nach Belieben zurechtbiegen. Zudem steht nicht fest, dass das, was er später nach seinen Vorstellungen editiert als mediales Ergebnis präsentiert, auch wahrheitsgemäß den Verlauf des Gesprächs wiedergeben würde.

      Löschen
    16. Ben sollte eigentlich Wissen, das nicht jedes aufgenommene Interview bei bewusst.tv auch gesendet wird. ;-)

      Löschen
    17. Zu Wilki1. September 2013 18:38
      Oh ja, der Wir-Sind-Alle-Einer Vorwurf. Immer wieder zum Schreien komisch der Ben. Eh Ben wie wäre es wenn du uns alle in die Facebook-Gruppe rein lässt. Oder haste Schiss. Hier darfst du ja auch kommentieren.

      Genau so! Ich würde auch nicht beleidigen. Einfach nur ein paar Fragen stellen!
      Ein Paar? Nein, viiieele Fragen! Die Antworten könnten dann zur AUF-Klärung führen.
      Oder zur Ab-Klärung. Kommt ganz auf die Antworten an.
      Wovor fürchtet sich dieser Verein?

      Löschen
  7. Den Artikel in der Blöd bezüglich Antonya gibt es jetzt auch online:

    http://www.bild.de/regional/bremen/kinderheim/antonya-fluechtet-aus-kinderheim-32052156.bild.html

    Da scheint es sich ja um Eltern zu handeln, die jedesmal wenn das Jugendamt "massiver" wird erst einmal umziehen:

    „Hier liegt Kindeswohlgefährdung vor, die bereits seit einigen Jahren bei verschiedenen Jugendämtern einschlägig bekannt ist.“

    Als "Landmaschinen-Vertreter" (als Handelsvertreter überhaupt) sind häufige Umzüge wohl kaum beruflich zu begründen. Selbst wenn das vom Hersteller zugewiesene Gebiet sich ändert muss man nicht umziehen.

    Nach 3 1/2 Jahren? Na wohl nur, weil man vorher immer umgezogen ist:

    Ehefrau Dorte: „Meine Tochter aus erster Ehe war eifersüchtig, zog im Streit 2009 aus. Ich kann mir nicht erklären, warum sie dreieinhalb Jahre danach Rache übt.

    Sieht mir immer weniger nach "Rache" als nach begründeten Vorwürfen aus, Eltern die die Zusammenarbeit mit dem Jugendamt verweigern und darauf vertrauen, daß es immer wieder eine Weile dauert bis das "neue Jugendamt" dann auch tätig wird.

    AntwortenLöschen
  8. http://antonyawillnachhause.wordpress.com/?ref=spelling
    FG-Forum:
    http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=32044.msg1007453;topicseen#msg1007453
    Re: Entführt! "Amtliche" Kindesentführung
    « Antwort #13 am: Heute um 19:39 »

    Onkel Jo hat Antonia einen Blog eingerichtet. Oder war es Benni?

    AntwortenLöschen
  9. Kind kann einen Blog erstellen. Kind kann ein eigenes Video reinsetzen.
    Von einem Schreibprogramm weiß es aber nichts.

    Viiieeele werden jetzt fühlen:
    "Ja, der Blog ist echt. So schreibt ein Kind mit 13.
    In diesem BRD-System. Wenn es zur Schule gezwungen wird".

    Weshalb und wofür wird eine mailadresse verlangt, um Kommentare zu schreiben?
    Welche Spams können wir erwarten und von wem?

    Und wann setzt der wahre Blogbetreiber seine Kontonummer rein,
    wegen der zukünftigen Spendenflut?

    Die Fragen nehmen wirklich nicht ab!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja, Kinder können durchaus Blogs erstellen und diese aus sehr niveauvoll führen - wie dieses Beispiel zeigt:

      http://www.spiegel.de/schulspiegel/ausland/maedchen-schreibt-blog-ueber-schulessen-in-grossbritannien-schottland-a-834637.html

      Für eine 9-jährige (in Worten: NEUN Jahre) ein sehr gutes Sprachniveau und auch fast fehlerfrei geschrieben.

      Antonya hat hier aber -sicher nicht zuletzt dank ihrer Eltern- doch erhebliche Bildungslücken, wie auch ihr Video zeigt. Sprachlich scheint sie weit unter dem Niveau mancher 9-jähriger zu sein - wiederum eine Folge der fehlenden sozialen Kontakte mithin kann dies den Eltern zugerechnet werden.

      Der Blog ist bestimmt nicht auf ihrem "Mist" gewachsen. Es zeigt nur noch mehr, daß sich hier ein paar Erwachsene auf Kosten eine Kindes ein bißchen wichtig machen wollen. Sie wollen dem Kind nicht helfen, es auch nicht unterstützen oder sonst zur Seite stehen: Sie wollen nur eines, ihr eigenes Ego streicheln, sich selbst ein bißchen profilieren und wichtig machen und im Endeffekt: Kohle, Kohle, Kohle.

      Das treibt sie an - sonst überhaupt nichts.

      Löschen
  10. Dat Cläusken mal wieder:

    Claus Petersen aus Berlin am 31.08.2013 um 21:34 Uhr

    Man könnte den Flugverkehr durch Zeppeline ersetzen, das würde den Zugverkehr beflügeln......Ein Urlaubsflug mit einem Zeppelin nach Mallorca stelle ich mir gemütlich vor.....Die Reise ist das Ziel.....sagte Goethe doch, als er mit der Postkutsche nach Venedig unterwegs war !!!!

    Meine Überschrift : hat Obama die Chemjets.........hat Wirkung gezeigt, der Bericht wurde bei www.myheimat.de 520mal gelesen...ich selbst war nicht von Obamas Rückzug überzeugt.....leider gibt es bei myheimat.de nur mehr Trolle als Realisten.....Bin gespannt wie Dominik Storr mit den Gemainstreamten umgeht...i


    Jaja, Geisterfahrer haben es einfach schwer. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit den "Geisterfahrern" ist ein gutes Bild für die Chemmies!

      Löschen
    2. Fürstbischof Knut-Hubert1. September 2013 um 22:38

      Man könnte den Flugverkehr durch Zeppeline ersetzen, das würde den Zugverkehr beflügeln.

      Natürlich ist völlig ohne Belang, dass bei Zeppelinen bauartbedingt die Zahl der Passagiere und die sonstige Nutzlast in keinem Verhältnis zur Größe des Luftfahrzeugs und dem notwendigen Aufwand steht. Außerdem ist mir schleierhaft, wie der Zugverkehr vom Wegfall von Flugverbindungen beispielsweise nach den Balearen oder den Seychellen profitieren könnte.

      Ein Urlaubsflug mit einem Zeppelin nach Mallorca stelle ich mir gemütlich vor.

      Ich stelle ihn mir vor allem unerschwinglich teuer vor, da für einige Dutzend Passagiere ein 200 Meter langes Luftschiff, eine vollständige Crew, eine 100 Mann starke Bodenmannschaft und die gesamten Wartungs- und Landeeinrichtungen notwendig sind. Es hat seinen Grund, warum die Zeppelin-Ozeanüberquerungen der 30er Jahre so viel kosteten wie ein Eigenheim.

      Die Reise ist das Ziel.....sagte Goethe doch, als er mit der Postkutsche nach Venedig unterwegs war !!!!

      Weil Goethe nichts anderes kannte. Er hätte sich vermutlich auch lieber in einen Mittelstreckenflug gesetzt, statt sich in einer kaum gefederten, ungeheizten Postkutsche über ungepflasterte Straßen zu quälen, sich mit dreckigen Gasthöfen abzuplagen und ständig in Gefahr von Überfällen zu leben. Abgesehen davon hat nicht jeder so viel Zeit zur Verfügung wie der alte Goethe.

      Aber was soll's, wen kümmern schon Tatsachen. Hauptsache, Clausi konnte einfach mal wieder irgendwie gegen das Hier und Heute sein.

      Löschen
  11. Wegen der vollkommen ausgeuferten "Debattenkultur" ist das Anti-Reichsdeppen-Forum vorläufig geschlossen, alle Schreibrechte sind ausgesetzt. Morgen abend gibt es weitere Informationen. Ist man mal ein Wochenende weg, schon brennt die Hütte...

    Syssi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig was los bei Euch ;-) Aber lesen kann man noch, denke ich mal. Link: http://reichling.xobor.de/

      Löschen
    2. Was war denn los? Beleidigungen?

      Löschen
    3. Also mir ist bis auf 2 oder 3 Ausreißer eigentlich nichts aufgefallen.

      Ich weiß auch nicht, ob so eine Maßnahme sinnvoll ist. Hier passiert doch das gleich wie bei den Reichsdeppen selbst: Wenn es ausufert schließt man halt (in diesem Fall sogar alle) aus.

      Der überwiegende Teil der Foristen, zumindest soweit man es sehen kann, scheint mir eigentlich ganz gesittet zu sein.

      Aber eine Pause schadet sicher auch nicht.

      Löschen
    4. Ganz klar, so eine Maßnahme ist hart, und tut vielen Leuten auch Unrecht. Es ist einfach nicht hinnehmbar, was da teilweise geschrieben wurde. Ich kann mit Sicherheit sagen, dass zahlreiche Beiträge entfernt werden und werden müssen, wenn wir unseren grundsätzlichen Anspruch auf Seriosität behalten wollen. Ja, das wird man wohl als Zensur bezeichnen müssen. Aber wir sind keine staatliche Stelle, so dass wir selber entscheiden dürfen, was wir an Äußerungen zulassen wollen.
      Die beanstandenswerten Beiträge sind so zahlreich, umfangreich, heftig und in so vielen Strängen, dass wir als Forenleitung jetzt Zeit brauchen, um ganz genau hinzusehen. Darum bleibt uns nichts anderes übrig, als die zweithärteste aller Maßnahmen anzuwenden, um alles wieder auf die Kette zu kriegen, so schade das auch ist.

      Syssi

      Löschen
  12. Ja, alles. Völlig irre. Man meint, man hätte mit x Bescheuerten zu tun.

    AntwortenLöschen
  13. Wo doch auch psiram, glaubt man Benjamin, "gehackt" wurde: https://www.facebook.com/oekogruppenundvoelikischeideologie/posts/415386338566054?comment_id=2210765&offset=0&total_comments=5&notif_t=share_comment

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht darum: http://homment.com/psiram-interview

      Löschen
    2. Hallo Christian!
      Ja, das Interview war schon vor ein paar Tagen mal Thema. Ein sehr schlechter Fake.

      Löschen
  14. Mann, das Gepiepe von dem Schwarzen-Kanal und dazu Marios Grinsen wirkt ganz schön behindert...andererseits passt das wieder ;-)

    Das gleiche hatte doch der Kastius vor Jahren mit seinem "schwarzen Kanal" gehabt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da isser ja noch. Kastius' schwarzer Kanal:
      http://www.youtube.com/user/meinschwarzerkanal

      Löschen
  15. Fürstbischof Knut-Hubert2. September 2013 um 00:23

    Schau einer an. Mario will wegen des Ausbleibens von Anerkennung (insbesondere in finanzieller Gestalt) seine gesammelten Videokunstwerke löschen:

    http://www.youtube.com/watch?v=dbDiwbjMsMs

    Nennt mich Ismael, wenn ich mich irre - aber ist "Ihr müsst Geld auf mein Konto überweisen, wenn ihr meine Youtube-Videos anschaut" nicht ein Konzept, das selbst dem intellektuell funzeligsten Waldschrat von Anfang an irreal erscheinen müsste?

    Mario klagt, dass "Tausende" seine Videos sehen, aber keiner das dafür anstehende Geld in seine Richtung schiebt. Wenn's so viele sind, könnte Herr Rumsdibumski doch die Monetarisierungs-Option nutzen, die Youtube bietet. Aber das ist vermutlich ein Gedankengang, der seine Möglichkeiten überschreitet.

    Nebenbei bemerkt ... irgendwie sieht er gar nicht gut aus, unser Mario Kieselhirn. Allerdings könnte ich nicht behaupten, dass mich das sonderlich beunruhigt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ab ca. Min. 4 - tausende Klicks hat er gehabt und Werbung freigeschaltet aber youtube hat keinen Cent überweisen. Schweine die....Mario geht einfach immer leer aus:

      http://www.youtube.com/watch?v=-X1BElZfoqM&feature=c4-overview&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

      Löschen
  16. Wahlberatung mit Mario und dem flugunfähigen Broiler.

    Zeigt die Aliierten bei den Allierten an.
    Nehmt euch einen Anwalt um die Wahlbenachrichtigung zurückzuweisen.

    ....und....

    Mario, Tiks und der Broiler wollen ein eigenes Wahllokal eröffnen am Wahltag:
    http://www.youtube.com/watch?v=Jjc1RXNK7Tc&feature=c4-overview&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibt's Warsteiner?

      Als Grundidee eigentlich noch nicht mal schlecht, aber irgendwie habe ich das Gefuehl, dass so etwas in den Haenden von Martin Sonneborn und Co wesentlich besser aufgehoben waere.

      Löschen
    2. Mario hat in der Schule seiner "Großen" Hausverbot - er wollte beim Rektor einfach mal seine Rechte wahrnehmen....das schreit doch mal wieder nach einer Schadensersatzforderung. :D

      Obwohl er ihr angeboten hat jedes Jahr 3 Tag zu Hause bleiben zu dürfen, hat sie keine Fehltage gehabt - na ja, ich würde ja sagen: überall ist es besser als bei so einem durchgeknallten Vater.

      Böse, böse: Die haben die große doch zur "Berufsfindung" gezwungen...ein Praktikum...einfach weil sie nicht glauben, daß ein HartzIV-Kind gute Noten und Beurteilungen haben kann.

      Sonst liest er aus einem schwachsinnigen Buch vor...mit seinen noch viel schwachsinnigeren Kommentaren:

      http://www.youtube.com/watch?v=nTL2hFP0zNk&feature=c4-overview&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

      Wenn "gesund sein" bedeutet auch nur ein bißchen Ähnlichkeit zu Mario zu entwickeln oder gar zu haben....dann möchte ich bitte bis zu meinem Lebensende "sterbenskrank" sein...

      Löschen
    3. Mal ne Frage: Musste Mario seine Kamera verkaufen? Jetzt kommen immer Videos, die mit der Webcam gemacht wurden...

      Löschen
  17. Benny auf YouTube:

    ...Bewusst.tv ist kein kleiner Sender mehr und wird sehr wohl für ernst genommen. Wer das noch nicht verstanden hat, sollte besser die BILD-Zeitung weiterlesen...

    Bruahahahahahahahaha. Ernst genommen von Menschen, die ihre Blumen nur bei Vollmond gießen, an Gespenster und Geister glauben, sich vor Kondensstreifen und Wolken fürchten, einem Karnevalkönig für ihr neues Oberhaupt halten, der Meinung sind das Universum würde ihnen Wünsche erfüllen, seit Jahren auf den Aufstieg warten, Fürstentümer in heruntergekommenen Schlössern für den Anfang von was Großen und Kloreiniger für Medizin halten. Das sind Leute die viel Geld für sogenannte Energiepyramiden, welche aus alten Fahrradspeichen im Werkunterricht gebastelt wurden, ausgeben oder wertlose Goldzertifikate kaufen um für den Zusammenbruch des Finanzsystems gerüstet zu sein. Leute die etwas für wahr halten, weil es da ein YouTube-Video gibt und alles ablehnen, was mehrfach wissenschaftlich bewiesen wurde, nur weil dies der imaginäre Freund eines Mediums so gechannelt hat.

    Und wer das nicht begreift, der soll doch die BILD weiterlesen, welche man aber doch ganz gern empfiehlt, wenn's der eigenen Sache dient. Und Ben, psst, gibt noch mehr Medien, als bewusst.tv und BILD. Aber nicht verraten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mensch, der soll doch froh sein, dass bewusst.tv in so einer kleinen Nische der Radikalen und Orientierungslosen ungestört existiert. Was ein Jo Conrad gar nicht brauchen kann ist echte Aufmerksamkeit.
      Er wäre völlig überfordert schon wenn man nur mit seinem eigenen Geschreibsel konfrontieren würde, über das er (wie ich glaube) selbst keinen Überblick hat. Ich bin nämlich Menschenfreund, und denke deswegen lieber, dass er dumm ist statt ein Heuchler.

      Erinnere da nur an den RBB-Bericht anlässlich Germania. Da hatte er Aufmerksamkeit, und hat das etwa Zulauf gebracht..?
      http://www.youtube.com/watch?v=zd34RntSp0Q#t=2m29s
      (hmm... ganz schön alt geworden, der Jo)

      Schon ein paar Äusserungen von ein paar Kommentatoren und bloggern sind für die sensiblen Kämpfer gegen das "System" unerträglich. Die haben wirklich nicht die geringste Ahnung in welcher Gesellschaft die leben, weil die sich nur in ihrem selbstgezüchteten Umfeld aufhalten dass sie sich aus ganz Deutschland zusammensuchen müssen, damit man auf ein paar hundert (leere) Köpfe kommt denen man dann vormachen kann, das man nix wissen oder können muss um alles zu bekomme was man sich wünscht. Denn so einfach wäre es, wenn nicht die teuflische freimaurerisch-jüdische Weltverschwörung wäre.

      Das ist der Rand des Randes am Abgrund des Endes der Gesellschaft, wo die rumturnen. Und die ziehen jeden runter, der sich auf die einlässt. Aber man fällt mit einem seeligen, selbstzufriedenen Lächeln auf den Lippen weil man endlich einmal ernst genommen wird mit seinen "originellen" Gedanken. Und irgendwann - ist das Leben vorbei, und man hats damit vertan auf ein besseres zu warten.

      Löschen
    2. Jo Conrad im Interview mit Goldi Benni:



      jc:ja. also ich will nochmal sagen, weil wir auch gerade das thema haben, das wir auch sendungen hatten, die ich dann endlich auch raus genommen habe. einer hat zb so ausbildung in remote-viewing gemacht und den leuten dann auch versprochen in der sendung, dass sie dann jobs bei ihm kriegen wuerden, wo sie dann hunderttausende oder dreissigtausend oder was im jahr verdienen koennen, groessenordnungsmaessig, und ich hab das kuerzlich, also ich hab das schon gehoert verschiedentlich, dass leute die ausbildung gemacht haben fuer teures geld und aber dann da keine auftraege bekommen haben. also auch etwas, wo ich dann auch persoenlich enttaeuscht bin. es ist einfach meine gutmuetigkeit, ich bin einfach so, dass wenn mir jemand was erzaehlt und dass ich dann erstmal davon ausgehe, dass das auch so ist, wie er sagt. das ist einfach meine struktur und das, da gibts auch andere beispiele auch mit reinkarnationsforschung, wo ich auch den eindruck habe, da gehts eigentlich demjenigen, der mir was anderes erzaehlt hat, doch darum, dass er da geld abgreifen kann von den leuten. da sind zwei andere beispiele, will ich auch jetzt gar nicht gross drauf eingehen, weil wir hauptsaechlich jetzt hierdrueber reden wollen, aber es ist natuerlich schon enttaeuschend wenn man in seinen, seinen guten absichten ausgenutzt wird, denn wir brauchen ja im grunde in diesen, um einen wechseln herbeizufuehren in der welt, brauchen wir menschheit im grunde menschen, die ne positive absicht haben, die ein reines herz haben und mit offenem herzen sozusagen auf die menschen zugehen und sagen, wir muessen uns veraendern. und dann steht man da, im hemd, sozusagen.



      Zu finden im: Operation Gotthatdmasiv

      Auf Jos tollem "Sender" werden also Themen nicht hinterfragt und selbst wenn sich raustellt das damit Abzocke betrieben wird, tut sich der Welpenknudler ganz dolle schwer damit die Beiträge zu entfernen. Bis jetzt hat er übrigens öffentlich noch nie darauf hingewiesen, das die Leute mit oben genannten Themen abgezockt werden.

      Das finde ich schon ziemlich heuchlerisch.

      Löschen
    3. Was ist denn bewusst.tv eigentlich? Es ist doch nichts weiter als eine Werbeplattform für all die klimbimverkaufenden Esoteriker, die krisenherbeiredenden Goldverkäufer oder bücherandenmannbringenwollenden Realtitätsverweigerer. Die kommen nicht zum Aufklären ins Studio, sondern zum Verkaufen und Jo bietet ihnen dafür die Plattform und die treudoofe, naiverwachte Kundschaft. Hinterfragen ist da schlecht fürs Geschäft.

      Löschen
    4. es ist einfach meine gutmuetigkeit,ich bin einfach so, dass wenn mir jemand was erzaehlt und dass ich dann erstmal davon ausgehe, dass das auch so ist, wie er sagt.

      Er stellt seine Oberflächklichkeit und den Verzicht auf hinterfragende Recherche tatsächlich positiv da - und weiss gleichzeitig, dass seine "Gutmütigkeit" Menschen schaden kann wenn sie ihr genau so blind vertrauen wie er selbst. Selbst entgegenstehende Erfahrungen bringen ihn nicht dazu sich zu hinterfragen. Da spricht jemand seine eigene Oberflächlichkeit heilig. Jaja, man macht keine Fehler ausser zuviel zu vertrauen, und wie kann das ein Fehler sein?

      Wahrscheinlich macht er deswegen einen Bogen um seriöse Wissenschaft, um echte Mediziner, Juristen usw. Nachher würde sein unschuldiger Geist noch denen glauben, und was bliebe dann noch ausser jahrzehntelang Irrtümer verbreitet und Gerüchte geschürt zu haben?
      Da sollte er dankbar sein, dass wenigstens anderre aufpassen und den Stuss auch "Stuss" nennen für den er "gutmütig" Werbung macht. Aber nee, die werden beschimpft und deren Motivation in den Schmutz gezogen.

      Ich würde doch gerne mal wissen, wieso dann diejenigen, die nachdenken, recherchieren, hinterfragen die oberflächlichen "Schläfer" sind, die sich kritiklos manipulieren lassen.
      Dabei lebt er doch in jedem Interview vor, wie man sich alles mögliche einreden lassen kann wenn man einfach nur aufs Denken verzichtet. Denn wenn ich ihn richtig verstehe wäre es "bösartig" (dem Gesprächsgast gegenüber)wenn man auf Irrtümer und Fehler hinweist, selbst wenn dann ein paar dutzend Leute daduch ihr mühsam erarbeitetes Geld verlieren bzw. ihre Gesundheit gefährden.
      Aber das ist dann wohl Karma. Und der Jo will doch nur ein lieber, braver Junge sein der niemandem widerspricht. Gleichzeitig begehrt er gegen das Etablierte auf, kann sich also nicht so ganz entscheiden ob er lieber Kleinkind sein will oder Pubertierender.

      Wer auch immer diesen Menschen so verkorkst hat - das war gründliche Arbeit!

      Löschen
    5. Na ja, das ist bei Jo ganz bestimmt nicht nur Oberflächlichkeit - auch wenn er selbst es gerne so sehen möchte. Wäre es anders, dann müßte man Jo wirklich unterstellen nicht nur dumm, sondern wirklich strunzdumm mit einem IQ unter 10 zu sein.

      Nehmen wir doch mal die "Harmony-" und "Handystrahlen-Abwehr"-Aufkleber die er in seinem Shop vertickt bzw. die er regelmäßig bewirbt/beworben hat.

      Man muss weder Wissenschaftler sein, noch nicht einmal irgendwann eine (öffentliche) Schule besucht haben, es würde einfach beobachten und "denken" reichen damit einem klar wird: Würden diese "Bäbber" irgendwelche Strahlen wirklich abhalten - dann ginge ganz einfach das Handy/Mobiltelefon/schnurloses Telefon nicht mehr. Das ist ganz einfach. Kann man in einem beliebigen "Betonbau" sogar ausprobieren - ist da viel Stahl verbaut, das Ganze also gut "abgeschirmt", dann gibt es einfach keinen Empfang.

      Wer Angst vor Handystrahlung hat muss das Teil einfach wegpacken und ganz ausschalten. Alles andere ist einfach nur Humbug und Nonsens.

      Auf seine ganzen anderen "Angebote" will ich gar nicht eingehen. Bei einigen müßte man wirklich eventuell so etwas wie Grundkenntnisse in Biologie, Chemie oder Physik haben um zu verstehen warum es Mumpitz ist.

      Insofern: In meinen Augen weiß Jo -zumindest bis zu einem gewissen Grad- ganz bestimmt was er da für einen Mist erzählt bzw. versucht zu verkaufen.

      Löschen
    6. zitat Oh-weia:
      "Ich bin nämlich Menschenfreund, und denke deswegen lieber, dass er dumm ist statt ein Heuchler.
      (...)
      Denn so einfach wäre es, wenn nicht die teuflische freimaurerisch-jüdische Weltverschwörung wäre."

      So habe ich es mir mittlerweile ebenfalls zurechtgelegt.

      Anders ließe sich dieses mit der "Freude schöner Götterfunken" unterlegt gesungene Klagemauer-Spanien-Unterstützer Video auch nicht erklären.

      Eine Verschwörung ganz besonderer Art.

      http://www.youtube.com/watch?v=7n5a5G_gCn0

      Löschen
  18. Nächste Sendung

    Ankündigung Spiegel-TV

    Sonntag, 08.09.2013, 22.20 - 23.15 Uhr, RTL

    Invasion aus dem Untergrund - Rattenplage in Berlin
    Extremisten - Die sogenannte "Reichsbürger-Bewegung" lähmt Brandenburger Behörden mit einer Flut bizarrer Anträge
    Raus aus meiner Wohnung - Was tun gegen Mietnomaden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Invasion aus dem Untergrund - Rattenplage in Berlin
      Extremisten - Die sogenannte "Reichsbürger-Bewegung" lähmt Brandenburger Behörden mit einer Flut bizarrer Anträge

      Erst beim zweiten Mal lesen ist mir aufgefallen, dass dies zwei verschiedenen Themen sind.

      Löschen
    2. Najaaaa irgendwie passt ja auch alles zusammen...

      Löschen
    3. Ich hoffe ja sie zeigen Mario, Broiler, Stoll und Schmidt. Die 4 Gestalten sind ja eigentlich so abstossend, daß das die perfekte Abschreckung wäre. ;)

      Löschen
    4. Die 4 Gestalten sind ja eigentlich so abstossend, daß das die perfekte Abschreckung wäre.

      Optimist! Ich dachte ja mal, ein im Hermelinumhang sich selber zum König ...upps obersten Souverän kröhnender Typ wäre skurril genug, damit ihn keiner ernst nimmt. Ich habe mich geirrt.

      Löschen
    5. Fürstbischof Knut-Hubert2. September 2013 um 15:20

      "kröhnen" ist aber auch schön. Klingt wie eine Kombination aus "krönen" und "krähen". Und solches passt doch exzellent auf Fitze I., der ja ein Betragen an den Tag legt, das zwischen spanischem Kampfhahn und Wienerwald-Hendl verortet ist.

      Löschen
  19. Irgendwie bekommt Fitzek ja schon ein bißchen Aufmerksamkeit:

    https://linksunten.indymedia.org/de/node/93989

    AntwortenLöschen
  20. Mario und der "Papst-Erlass" - die sind so dumm, wenn die doch wenigstens ein klein wenig verstehend lesen könnten...das ist echt so dumm:

    http://www.youtube.com/watch?v=HDz1uZ3uI90&feature=c4-overview&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g

    Im Reichsdeppenforum gab es da schon eine Diskussion zu:
    http://reichling.xobor.de/t169f4-Der-Vatikan-und-die-quot-Aufhebung-der-Immunitaet-quot.html

    Wirklich schlimm, wenn man so absolut Null Ahnung von allem hat...so absolut Null.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seine Beschreibung zum Video:

      Veröffentlicht am 02.09.2013

      Soalso der Benutzer der im Namen der UNO auch mit einem UNO Zeichen hier auftrit und zum Mord am Deutschen Volk aufruft kann sich nicht mehr sicher fühlen vom BRD SYSTEM geschützt zu werden Endlich etwas GUTES Gott danke Dir


      öööööhhh....ja....*kopfditsch*

      Löschen
  21. Zur Kurzinfo - Eleo ist frisch von einer Zwangseinweisung wieder zu Hause:

    Eleo Nora´s Anruf beim örtlichen Bürgerbüro am 02.09.2013:
    Sie fragt nach, was getan werden muss, um den Personal-Ausweis zurückzugeben. Nachdem sie gefragt wurde, WARUM, erklärte sie den reellen Tatbestand in wenigen Sätzen. Sie erklärte die Äusserungen von Politikern wie Horst Seehofer, Sigmund Gabriel, Gysi und Schäuble, verwies auf die Regelungen der Führung der BRD GmbH bei den United Nations und benannte die entsprechende Infoseite www.staatenlos.info .
    Und als Antwort erhielt sie die Frage: Entschuldigen, aber sind Sie zufällig von der VERSTECKTEN KAMERA ???
    Nun fragt sich Ele: Stellen sich die Behörden nur so blöd oder wissen sie es wirklich nicht ???


    Eloa leidet auch unter Morgellons - und ganz, ganz vielen anderen Sachen, deshalb vertickt sie
    "Lifeplus" die übliche NEM-Abzocke.

    Der Bericht wie es zu ihrer Zwangseinweisung kam:
    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=575577632488540&set=a.437979269581711.109316.100001089252034&type=1&theater

    Alles klar: Wohnungstür verschließen, Schlüssel verstecken und in die Dusche gehen (für ne halbe Stunde) wenn man weiß, daß die Mutter die Polizei zur Hilfe gerufen hat: Absolut normal für erwachte Lichtgestalten. *rolleisÜ

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Kommentar (ich lass den Namen von dem Knaben mit "Aberitur" mal lieber weg):

      AABBEERR diese Seite, die du da bebennst vermuischt meiner Meinung nach vieles und gib extrem viele Halbwahrheiten zum Besten. Ich hab Aberitur und ich hab die Begründung DIESER Seite, warum wir staatenlos sind, NICHT verstanden...

      *am Boden lieg vor Lachen* zuuuuu gut die Kommentare auf ihrem Profil...zuuuuu gut!

      Leider zeigt es nur zu genau, in welchen Teichen Jo und seine Gang fischen und mit wem sie versuchen voll "Licht und Liebe" Geld zu verdienen. Eigentlich kann man nur sagen: "Pfui, pfui, pfui - schämt euch!"

      Löschen
    2. Aberitur ist auch nicht mehr das, was es mal war...
      Wer wie ich erst mal suchen muss, der Kommentar ist hier:
      https://www.facebook.com/cosmos.engel?hc_location=stream

      Löschen
    3. Du verstehst das nicht. Wir schlafen alle noch. So verhält man sich, wenn man erwacht ist. Tut mir leid. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber da schlafe ich lieber weiter.

      Löschen
    4. Ja, da bin ich sogar gerne bereit täglich irgendwelche Schlafmittel zu nehmen - einfach nur....

      https://www.facebook.com/photo.php?fbid=161717277358441&set=a.109049049291931.1073741828.100005605089731&type=1&theater

      Löschen
    5. Die Kommentare bei GRS zu diesem erschütternden Tatsachenbericht von Eleo Nora:

      vor 5 Stunden

      Karola Lahne Nein, die stellen sich nicht nur so dumm, sie sind wirklich so unwissend.
      vor 5 Stunden · 1

      Igor Popp der Personalweis kann in jeden Bürgerbüro abgegeben werden
      vor 5 Stunden

      Karola Lahne Da nach einem nichtbezahlten Strafzettel mal wieder die Polizei vor meiner Tür stand und mir einen Haftbefehl unter die Nase hielt, sagte ich ihnen, dass sie erst wieder zu mir kommen sollten, wenn dieser eine gültige Unterschrift vom Richter enthielt. Nach ein paar Tagen erhielt ich dann einen Anruf von diesem Polizisten. Dieser meinte, nachdem er sich bei einem Vorgesetzten und bei der Staatsanwaltschaft erkundigt hatte, hätte er sich zur Genüge fachkundig gemacht und meinte dass er die Absicherungs habe und alles rechtsgültig wäre. Wie lachhaft, glaubt er wirklich, dass die ihm die Wahrheit sagen? "Ja, Herr Sowieso, das Papier ist rechtsungültig, aber verhaften sie die Dame trotzdem??!!" Daraufhin habe ich meine Recherchen mit Paragraphen und Urteilen zusammengeschrieben und ihnen per Mail geschickt. Seit über eine Woche habe ich nichts mehr von Ihnen gehört. Die kleinen Beamten kennen die Rechtslage wirklich nicht!
      vor 4 Stunden · 1

      Igor Popp 1 Woche ist doch kein Zeitraum
      vor 4 Stunden · 1

      Karola Lahne Für mich schon. Denn ich sehe damit, dass etwas in Bewegung kommt. Diese Info's bewirken auch ein Aufwachen und Umdenken der Polizisten. Wie dann jeder mit den Neuigkeiten umgeht, weiß ich natürlich nicht. Und ob das letztendlich andere Konsequenzen für mich bedeuteten wird, weiß ich auch nicht.
      vor 4 Stunden · 1

      Igor Popp die bearbeiten erstmal andere Fälle und kommen dann wieder zurück das hat ja keine Eile
      vor 4 Stunden · Bearbeitet · 1

      Karola Lahne Woher weißt Du das?
      vor 4 Stunden · 1

      Igor Popp Reportage bei Arte
      vor 4 Stunden

      Eleo Nora So soooooooooooooooooooo .
      vor 4 Stunden

      Karola Lahne Hast Du dazu zufällig einen Link?
      vor 4 Stunden

      Karola Lahne was meinst Du mit sosooo?
      vor 4 Stunden

      Igor Popp musst mal goolge Polizei in Berlin oder so
      vor 4 Stunden

      Karola Lahne Danke
      vor 4 Stunden

      Igor Popp Haftbefehle wegen Kleinigkeiten haben keine Dringlichkeit es geht ja um nix da schaut man mal wieder vorbei wenn man in der Nähe ist
      vor 4 Stunden

      Karola Lahne und wie lange kann man das rausschieben?
      vor 4 Stunden · 1

      Igor Popp bis es der Polizei zu nervig ist


      Na, ob die Karole wohl zahlt oder lieber ein bißchen in Haft geht?

      Löschen
    6. Ach der Schweizer Daniel Henze! Den habe ich mal auf dem Lichtarbeiter-Forum, wo ich mich mal angemeldet habe, getroffen. Der sieht überall Orbs weil er nicht fotografieren kann.

      Sein Buch Der Skilift zur Erkenntnis

      Löschen
    7. Der Kommentar bezieht sich auf anonym um 19:45

      Löschen
    8. Soso, Eleo Nora mußte also im Herbst 2012 Flüge nach Belgien buchen, um an einer Konferenz in Ninove teilzunehmen.
      Als Freund der freien Energie kann ich mir gut vorstellen, was sie dort wollte.
      http://www.youtube.com/watch?v=Prg6K2mjNAU
      Leider konnte ihr Keshe wohl nicht helfen. Böser Staat.

      Löschen
  22. Kaffeewanrung!

    Der kleine Benni mal wieder:

    Monika Hoy Ich hab gestern zufällig den Blog eines Psiram-Anhängers entdeckt, mit dem sich Benjamin Ernst rumstreitet.
    Warum gibst Du denen Energie? Du weisst doch: Was stört es die Eiche, wenn sich ein Schwein an ihr kratzt...
    Gestern um 17:02

    Benjamin Ernst Das werde ich dauern gefragt. Keine Ahnung wer sich mit ihm streitet. Unter Anonym kann auch jeder einfach einen Namen eingeben. Er spricht wohl eher mit sich selber... Keiner von uns geht auf seine Seite. Das treibt nur seine Klickzahlen hoch. Warum sollten wir das unterstützen. Er verkriecht sich hinter seinem Blog und kommt nicht raus. Wir haben ihn schon oft ins Bewusst.tv-Studio eingeladen, ohne Erfolg... Also warum sollten wir darauf weiter eingehen...
    Gestern um 17:07

    Benjamin Ernst Er oder ES ist ein kleiner Feigling. Ein kleiner Schisser ohne Mum.
    Gestern um 17:09

    Monika Hoy Ach, da benutzt jemand Deinen Namen?
    Gestern um 18:49

    Benjamin Ernst Ja ich war das nicht...

    https://www.facebook.com/groups/113170835541850/

    Na ja, wer bei KB-Gold ist, der lügt ohne rot zu werden und ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.

    Benni hat weder Anstand noch Mut um zuzugeben was für eine Sch*** er so fabriziert, angefangen mit KB-Gold.

    Im Moment tritt er wohl jeden Tag einer neuen Gruppe bei in der Hoffnung auf neue Mitglieder und spamt die dann voll. Ich bin gespannt wann er mal gemeldet und von FB gesperrt wird. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, wir machen demnächst mal ein "Best of Benny". Seine gesammelten Kommentare hier seit Januar ;-)

      Löschen
    2. Wobei ich mich natürlich frage, ob das nicht sogar Sinn und Zweck des Ganzen ist. Er fühlt sich wohl nicht genug "gewertschätzt" und beachtet. Er buhlt um ein klein bißchen Aufmerksamkeit und will einfach mal (wieder) einen eigenen Blogartikel.

      Du bist auch böse...immer nur Jo, Vogt oder die Beckers...dabei ist Benjamin der ganz, ganz wichtige VereinsVORSTAND! Er ist VORSTAND - und keiner beachtet ihn.

      Löschen
    3. Aus meiner Sicht ist er Organisations-Gehilfe.
      Ja, ich weiß, er bettelt wieder, aber dieser Beitrag hier ist schon wieder über Jo :-(

      Löschen
  23. Im Kalei ist der Fall Antonya auch schon angekommen:
    http://www.executor57.net/forum/messages/483831.htm

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Frau Hoy ist aber schon ziemlich widerlich:

      Monika Hoy Ich interessiere mich für die Antiheldin dieses Abenteuers, die sogenannte "Stiefschwester" Anne (24j), die in Wahrheit die Halbschwester ist. Wie verletzt muss sie sein, um ihre kleine Schwester anzuzeigen!!!
      Ich würde gerne versuchen, ihr Einfühlung zu geben.
      30. August um 22:10 · 1

      Monika Hoy Denn dieser Konflikt ist der Ursprung der Geschichte.
      30. August um 22:11


      Sie ist auch nicht in der Lage nur einen Satz richtig zu verstehen - es wurde ja nicht "die kleine Schwester angezeigt". Wieviele Bretter muss man eigentlich vor dem Kopf haben und wie dunkel muss es eigentlich um einen sein, damit man so einen Schwachfug von sich geben kann?

      Löschen
  24. Nach fast anderthalb Tagen hat auch der Vocalist, Souschef des Freischissforums gemerkt, dass die Blöd-zeitung über Antonya geschrieben hat.

    Klick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert2. September 2013 um 22:06

      Anderthalb Tage ist doch nach Freigeist-Maßstäben eine atemberaubend geringe Wahrnehmungsverzögerung! Zum Vergleich: Den Beginn des Zeitalters der Vernunft haben sie bis heute noch bemerkt. Und das war immerhin um 1720.

      Löschen
    2. Den Beginn des Zeitalters der Vernunft haben sie bis heute noch bemerkt. Und das war immerhin um 1720.

      Da fehlt ein "nicht".

      Löschen
    3. Fürstbischof Knut-Hubert3. September 2013 um 16:57

      Das war Absicht. Ich wollte keine negativen Wellen verbreiten.

      Löschen
  25. Claus Petersen
    31. August via YouTube
    Man kann in solchen Fällen auf die Nichtlegitimität einiger Richter hinweisen,( auch GG §101 ) denn die überwiegende Mehrheit hat keine Zulassung vom obersten Shaefs Besatzer USA - Stavridis Stuttgart erhalten,- weil sie es gar nicht veranlasst haben.)
    Bei mir wurde bei einem 65,- € Bußgeld nach Eingabe eine Einstellung erreicht.

    https://www.facebook.com/claus.petersen.315

    Herr .... schmeiß Hirn runter...

    AntwortenLöschen
  26. Die rechtsdrehenden Freigeister drehen zwischenzeitlich wohl wirklich völlig durch:

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=576661829064317&set=a.208424125888091.49774.100001615144355&type=1&theater

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert2. September 2013 um 23:10

      Mal ganz abgesehen vom allgemeinen Irrsinn, der sich dort offenbart, finde ich gleich den ersten Kommentar interessant. Da wird nämlich mit windiger Begründung angemahnt, die Anrede "Sehr geehrter Bürgerin, sehr geehrter Bürger" durch "Werte Mitmenschen" zu ersetzen.

      Das ist geradezu zum Totlachen. Die altbacken-verstaubte Briefanrede "Werte(r)..." wurde ausschließlich im linguistisch abgekoppelten Sprachbiotop DDR verwendet. Hat sich da jemand noch nicht ganz von seiner Ost-Sozialisierung lösen können (immerhin sind enttäuschte Neufünfländer ja ein Hauptrekrutierungspool der Freigeister und BRD-Leugner) oder möchte der Betreffende einfach nur auf Teufel komm raus miefige Atmosphäre zum Ideal verklären?

      Löschen
    2. Na ja, "Werter" ist, ebenso wie "Hochachtungsvoll" aber auch ein (Geheim)Code. Der wird auch immer noch benutzt - heißt nichts anderes als "Du depperter Depp Du". ;)

      Löschen
    3. Was zum Teufel soll eine "Lebenserklärung" darstellen ?
      Brauch ich jetzt noch für diese schöne neue braune Welt
      dieser sogn. "Freigeister " auch noch eine fress,piss
      und Scheißdreckbescheinigung ?
      Was soll diese Feinstoffbürokratie überhaupt
      darstellen ? Das stinkt nach Esofaschoscheisse.

      Löschen
  27. Schön währe zu sehn wenn "Benny" und "Jo Conrad" in
    Nordkoreanischen Reisfeldern mal für 12 Wochen arbeiten
    gehn. Mit der "Kraft der Magenta" währe all dies
    kein Problem.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert3. September 2013 um 03:38

      Bei Jo's Talent, Dinge zum Dahinwelken und Absterben zu bringen, würde es schon ausreichen, dass er seinen linken Fuß in ein nordkoreanisches Reisfeld setzt, damit eine Woche später die reguläre Hungersnot der Untertanen des Kleinen Dicken Führers (oder wie immer sein klangvoller Titel ist) zu einem apokalyptischen Massensterben anschwillt.

      Leiden die Menschen dort nicht schon genug? Warum sollte man ihnen auch noch Jo aufbürden?

      Löschen
  28. https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=239084039572895&id=238395059641793&comment_id=912966&reply_comment_id=916001&offset=0&total_comments=4

    Monika Halbschuh Freiheit für Antonia
    31. August um 11:31
    Wie heißt das Mädchen denn nun wirklich? Antonia oder Antonya?
    Unwichtig? Nein! Zeugt von hektischer Übereifrigkeit! Was macht Euch denn so sicher, dass die Familie "sauber" ist? Unglaublich was hier passiert. Ein Handy scheint heute lebensnotwendig zu sein. Vielleicht will sie deshalb so schnell wie möglich wieder nach Hause? Und nimmt ansonsten in Kauf, was zu Hause abgeht. Spekulation? Ja richtig! Hier wird einer Familie geglaubt, ohne tiefere Einblicke zu haben. So will ich mich jetzt verstanden wissen. Opfer haben oft Zuneigung zu ihren Tätern. Töchter sind auch oft Rivalinnen der Mütter. Oder umgekehrt. Auf der Ebene läuft eine Menge ab. Wie diese Familie wirklich "gestrickt" ist, weiß hier Niemand. Aber es passt gerade in diese Zeit. Das System ist ja so böse! Auf die Aufmerksamkeit kommt es an. Auf den Fokus.
    Hier und jetzt das böse System. Ein "Fall" mal anders herum:
    Ich war Zeuge. Frisch ausgebildete Erzieher, also nach einem Lehrgang, wo es um sexuelle Übergriffe ging. Lenkten ihre Aufmerksamkeit auf dieses Thema. Und schon nach wenigen Tagen ist ihnen "aufgefallen", dass viele Kinder angeblich gefährdet waren. Das sahen sie in den Kinderzeichnungen. Nacktheit hatte es ihnen "verraten". Eltern und Kinder wurden von den Kindern ab und zu auch mal ohne Kleidung gezeichnet. Das alleine schon, erregte die Aufmerksamkeit der Spürnasen. Diese Kinder wurden nun besonders beobachtet. Schnell mal eben ein paar Suggestivfragen, mehrmals wiederholt und schon war der Beweis des sexuellen Übergriffes vorhanden. Also Leute, nicht gleich so übereifrig. Gewinnt bei mir Etwas an großer Bedeutung, lese und höre ich ständig davon. Als ich wusste, in welche Stadt ich ziehe, deren Namen ich nie zuvor hörte oder las. Nicht wusste, dass es diese Stadt überhaupt gibt. Kam sie laufend in mein Blickfeld. Ob in den Nachrichten oder beim Wetterbericht, oder, oder... Als wir uns damit beschäftigten, nach Afrika auszuwandern. Strömten zu uns sooo viele Infos. Das nennt man wohl Synchronität. Nicht alle Infos entsprachen der Wahrheit. Obwohl wir sie erstmal als Wahrheit empfanden. Waren wir doch ganz offen dafür. Es passte gerade jetzt! Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt. Von Bewusst-TV, besonders von Jo Conrad, erwarte ich etwas mehr gesunden Abstand! Da erwarte ich wohl zuviel!

    AntwortenLöschen
  29. Falls dies noch nicht bekannt sein sollte. Unbedingt anschauen. Jetzt manipulieren die da Oben schon unsere Kinder.

    Erschuetternd:

    http://www.youtube.com/watch?v=3eAkhDp8n0I&feature=youtu.be

    AntwortenLöschen
  30. Ich finde, daß hat das Zeug zum Spruch des Tages:

    Karola Lahne Wenn all die, die sich den gestrigen Schlagabtausch angesehen haben, wählen gehen, dann haben wir keine Chance mit unserer Aufklärung.
    Gestern um 16:01


    Aufklärung? Ööööhhh....ja...was Freigeister halt unter Aufklärung verstehen die noch nicht mal im Zeitalter der Vernunft angekommen sind. ;)

    AntwortenLöschen
  31. Mann oh Mann...wie kann man sich nur so blöd anstellen und auch noch stolz darauf sein?

    https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=K8qw2RcvgPM

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn die Spinner meinen, wählen sei jetzt illegal: Um so besser. Die würden ja eh nur radikale Spinner wählen ;-)

      Löschen
    2. Das System funktioniert. ;-)

      Löschen
    3. Video an
      Senkrechtformat
      Video aus

      Löschen
    4. Fürstbischof Knut-Hubert3. September 2013 um 20:59

      Das System verfügt sogar über einen brillanten Schutzmechanismus: Da die radikalen Spinner überzeugt sind, dass Wahlen nichts als manipulierte Augenwischerei sind und das System ihnen ihren unzweifelhaften Sieg unter Einsatz von Wahlfälschung/Gedankenkontrolle/Geoengineering vorenthalten würde, stellen sie sich gar nicht erst zur Wahl.

      Wer Spinner-Standpunkte vertritt, sich aber dennoch zur Wahl stellt, ist nichts weiter als ein Pseudoagent!

      Löschen
  32. Es wird zurzeit beabsichtigt, dass das Anti-Reichsdeppen-Forum im Laufe des Donnerstags wieder geöffnet wird.

    Von dem gleichnamigen Forum auf Sonnenstaatland distanzieren wir, das sind reichling und ich, uns auf´s Schärfste. Mit diesen Leuten haben wir nichts zu tun und wollen nichts mit ihnen zu tun haben.
    Wir verurteilen deren abstruse Provokationen und Methoden, die jetzt darin gipfelten, dass sie unser Forum mehr oder weniger geklont haben.
    Diese unfassbare Dreistigkeit, mit der diese Leute vorgehen, halten wir für absolut unwürdig und unangemessen.

    Syssi und (i.A.) reichling

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also die Struktur von Eurem Forum wurde übernommen. Wäre natürlich schön, wenn Sonnenstaatland das zumindest mal erklärt. Gibt es sehr unterschiedliche Vorstellungen von der Administration eines Forums? Sonstige Meinungsverschiedenheiten?

      Löschen
    2. Das ganze jetzt auch noch genau so zu nennen "Anti-Reichsdeppen-Forum", muss aber nicht sein, Leute.

      Löschen
    3. Ich denke darauf wie die anderen das Forum nennen haben Syssi und Reichling wohl keinen Einfluss. Sie dürften den Namen ja wohl nicht geschützt haben.

      Dass da ein Forum 1:1 kopiert wird ist aber wirklich absolut - ich verkneif mir das Wort, damit Du nicht "zensieren" mußt. ;)

      Allerdings scheinen die Herrschaften vom Sonnenstaatland sich so langsam auch in einer Wahnwelt zu befinden und was das sprachliche Niveau betrifft, so scheint es teilweise weit unter dem der Reichsbürger zu liegen.

      Die Kommentare die da die letzten beiden Tagen auf den "verfeindeten" Seiten aufgetaucht sind - inklusive zwischenzeitlich verschwundener Artikel...da kann man selbst dem Broiler eine gepflegte Ausdrucksweise im Vergleich dazu attestieren.

      Unfassbar...

      Löschen
    4. Naja, was heißt "unterschiedliche Vorstellungen von der Administration" oder "sonstige Meinungsverschiedenheiten"...

      SSL kopiert - und das bedeutet Krieg. Was ich/wir von deren Methoden halte(n), habe ich oben zum Ausdruck gebracht.
      Die notwendigen Maßnahmen sind in Vorbereitung.

      Syssi

      Löschen
    5. Krieg?

      Das geht dann so zu wie bei den Reichsbürgern um Schittke?

      Die setzen sich doch auch permanent gegenseitig ab und wieder ein und wieder ab und bilden dann die nächste "Regierung".

      Löschen
    6. Jepp - nur ich bin dann vielleicht doch ein Mü ernster zu nehmen...

      Nein, nochmal, was SSL treibt ist schon seit Monaten kaum noch hinnehmbar, die haben auch ihren Teil dazu beigetragen, heppe zum durchdrehen zu bringen, was ich sehr schade finde, denn sehr oft waren seine Beiträge von beeindruckender Klarheit und mit beeindruckender Fachkenntnis garniert.

      Ebenso hat das Verhalten von SSL mitbewirkt, dass eine für uns wertvolle Aussteigerin aus der Reichsbürgerszene nun nicht mehr bei uns schreibt (Ok, im Moment kann eh keiner schreiben).

      Dieses unsägliche Tun von SSL hat auch bewirkt, dass die Forenleitung im Prinzip nur noch sich selber vertrauen kann (und vielleicht einzelnen, lange bekannten Usern), was unserer Arbeit sehr abträglich ist.

      Zudem spielt die völlig unangemessene Wort- und Methodenwahl den Reichsbürgern doch direkt in die Hände. Die können mit gutem Grund mit dem Finger auf SSL zeigen. Leider schlägt das auch voll auf uns durch. Wie soll man denn bei dem Umfeld wenigstens halbwegs seriös aufklären, beobachten oder gar das Vertrauen möglicher Aussteiger gewinnen?

      Syssi

      Löschen
    7. Gut, wenn es da so unterschiedliche Vorstellungen gibt, sind separate Foren vielleicht sinnvoll.

      Völlig unabhängig, wie es vom Urheberrecht aussieht (ich hoffe, auf der Ebene muss die Diskussion nicht geführt werden), sollte ein Kopieren von Struktur und Name aber in beiderseitigem Einverständnis sein oder gar nicht. Insbesondere der identische Name sorgt doch nur für Verwirrung.

      Löschen
    8. Es gibt keinerlei Zusammenarbeit zwischen uns und SSL, ebenso keinerlei Kommunikation, und erst recht kein Einverständnis unsererseits, das Forum zu "klonen".
      Wir haben mit SSL nichts gemeinsam, keine Absprachen, weder formell noch informell, und keine Arbeitsteilung. Es existieren keinerlei Beziehungen und wir lehnen auch jede Form von Zusammenarbeit mit SSL ab.
      An dieser Stelle nochmal: Das Verhalten von SSL ist bereits seit Monaten nicht mehr hinnehmbar und wird von uns verurteilt.

      Syssi

      Löschen
    9. SSL, ist schon klar, dass ein 1:1 Kopieren völlig ohne Absprache als Provokation aufgefasst werden kann, oder?

      Löschen
  33. Einschalttafel . . .
    Wie gewohnt am Puls der neuen (Reichsdeppen) Zeit,
    Bandenkriminalität Bundesweit organisierte Bande terrorisiert seit Jahren Bürger
    Guckst Du:

    http://neue-rheinpresse.de/gesellschaft/bandenkriminalitaet-bundesweit-organisierte-bande-terrorisiert-seit-jahren-buerger#

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Artikel berichtet jetzt aber nicht über Reichsdeppen, sondern scheint von diesen zu stammen...

      Löschen
    2. stoff für jo und die neubronner:

      http://www.spiegel.de/schulspiegel/schulverweigerer-in-hessen-polizei-trennt-vier-kinder-von-eltern-a-920149.html

      Löschen
    3. Ich sags mal nochmal: Die neue Rheinpresse ist reine Satire, wie der Postillion. Allerdings scheint sie im Moment primär die Schwachsinnsideen der Erleuchteten und Reichsbürger zu thematisieren. Die wiederum sind nicht mal wenn man es ihnen sagt in der Lage zu erkennen, daß es sich um ein reines online-Satire-Magazin handelt. ;)

      Löschen
    4. Ich vergaß: Reichsdeppen kennen keine Ironie ;-)

      Löschen
    5. Sinnhaftigkeit einer ungewollten Selbstparodie ? However . . .

      Löschen
  34. Ps.: Wer Unfug sät wird Blödsinn ernten . . .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, auf die Reichsdeppen natürlich . . .
      Seitdem ich darauf stieß brauch ich keine MAD-Heftchen
      geschweige Don-Martin mehr.

      Ps.: Mein erstes MAD Heft hab ich vor ca.30 ars auf einer Müllkippe gefunden.
      Dann kam Vampirella, Peter Pervers und dann die sogn.
      Reichsdeppen aus der Ostzone . . .
      Herz, Kreislauftrainig durch immerwährende Lachanfälle.

      Löschen
  35. Ps.: Muss ergänzen ich meine "Esoreichsdeppen uä."
    Die in einer anscheinend synthethischen Realität leben,
    obwohl Sie alles "künstliche" ablehnen.
    Habe heute Morgen den Johannes Fischler "NEW CAGE"
    Esoterik 0.2 Wie sie die Köpfe leert und die Kassen füllt,
    aufn Tisch bekommen, und gelesen.

    Eine wunderbare "Anleitung" wie man Menschen von
    "nichts" abhängig macht und Sie dafür, selbst mit ihrer
    Persönlichkeit bis zum krachen zahlen lässt . . .

    Ähnliche Psychologische Mechanismen sind sicherlich
    auch bei sogn. Esonazireichsbürgen ua. zu finden.

    AntwortenLöschen
  36. Das musste jetzt mal ganz klar gesagt werden - denn - es passiert viel im Hintergrund der Ein-Mann-Show Bestusst.tv:

    Aufbruch Gold-Rot-Schwarz vor 2 Tagen
    Mach bitte die Admin´s nicht dafür verantwortlich, wenn das was du schreibst, die LESER nicht interessiert und ihr FÄHNLEIN nach unter drücken. Wer Bewusst.tv als FAKE bezeichnet, muss damit rechnen, negative Beurteilungen zu bekommen. Bewusst.tv ist kein kleiner Sender mehr und wird sehr wohl für ernst genommen. Wer das noch nicht verstanden hat, sollte besser die BILD-Zeitung weiterlesen.


    Es besteht aber auch eine ganz, ganz große Gefahr:

    Thomas Ramdas Voegeli vor 1 Tag
    champmerle, Antonia ist in weit grösserer Gefahr als was im Interview zum Ausdruck kam. Der Fall stinkt zum Himmel, da hängt mehr dran. Bitte erinner dich: Die mächtigen Nichtmenschen sind äusserst raffiniert, schlagen gerne 7 Fliegen mit einem Schlag. Sie wollen, dass wir uns untereinander zerfleischen. Sie wollen Sender wie BewusstTV einstampfen. Und sie brauchen Kinder. Wenn ich hier deutlicher werd, wird mein Schreiben gelöscht, weil Leser es nicht ertragen. Forsche selber, bitte.
    Antworten · Antwort an champmerle (Kommentar anzeigen)


    Die Kommentare auf der Tube sind geradezu ein Eldorado des Schwachsinns.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, Link vergessen:

      http://www.youtube.com/all_comments?v=aTGg012_egU

      Für alle, die was zum Lachen haben wollen.

      Löschen
    2. Was hat der Benny immer mit BewusstTV? Das ist doch nicht seine Baustelle! Jessie hat auch immer damit angegeben, BewusstTV mit gegründet zu haben.

      Was will der Benny denn sein bei BewusstTV, wenn er nicht sein Gesicht zeigen will? Buchhaltung braucht man da nicht, der MMS-Shop wird extern verwaltet.

      Putzfrau?

      Löschen
    3. Was will der Benny denn sein bei BewusstTV, wenn er nicht sein Gesicht zeigen will?

      Schickt ihm doch einen Button, damit er weiss was er bei Beswtusst.tv ist. Aber da ist die Konkurrenz zu gross.

      Löschen
    4. Bei Benny habe ich immer wieder das Gefühl, daß er um Aufmerksamkeit um jeden Preis buhlt und dies nicht nur bei dem üblichen Publikum, sondern primär eigentlich bei Jo. So nach dem Motto: "Schau mal, wie ich mich ins Zeug lege für Dich."

      Ich sehe Benny im Moment quasi als die "Eva Braun" an Jos Seite. ;)

      Löschen
  37. Bei Facebook kursiert wohl derzeit ein Photo mit der Überschrift "Niederrheiner Enttarnt" oder so, auf welchem ein komischer Nerd gezeigt wird.

    Das muss wohl eine Photomontage sein, so sieht doch keiner in echt aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der sieht ja sowas von kacke aus, das muss bearbeitet sein. Für so eine Dödelvisage braucht mal Photoshop in erhöhter Dosis.

      Löschen
    2. Öhm - und nein, das ist nicht der Niederrheiner. :DDD

      Löschen
  38. Ben ruft auf Facebook dazu auf zur Anhörung im Fall Antonya nächste Woche zu kommen. Na toll, dann wird wohl eine Meute von Reichsdeppen vor dem Gericht demonstrieren. Das wird dem Anliegen sicher nicht sonderlich dienlich sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als Rundbrief wurde es auch per Mail verschickt.

      Löschen
    2. Benjamin! Da schlägt man wirklich die Hände über dem Kopf zusammen!

      Mann, ihr habt mit all den tollen Blogs, FB-Seiten und Videos über Antonya noch absolut KEINE nachprüfbaren Fakten gebracht, mit denen man sich inhaltlich beschäftigen könnte. Warum werden die Gutachten nicht veröffentlicht? Die Eltern können ja dazu schreiben, was ihrer Ansicht nach nicht stimmt.

      INHALTLICHE Beschäftigung mit irgend was ist bei Euch Experten wohl nicht möglich. Was mit den Alsfelder Beschlüssen ist, muss ich wohl gar nicht fragen!

      BITTE, BITTE verrate mir mal, was das bringen soll, wenn ein Haufen Idioten vorm Gericht steht?

      Löschen
    3. hab ich auch gerade bekommen. Jo kann den Eltern ja Jessie als Lawyer zur Seite geben.

      Löschen
    4. @NDR: Du erwartest jetzt doch nicht wirklich ne Antwort, oder?

      Löschen
    5. Fürstbischof Knut-Hubert4. September 2013 um 14:12

      Also bitte! Von Freiwürsten logisches Denken und vernünftiges Handeln zu verlangen, ist unerhört! Diese Menschen handeln stets so, wie es gefühlt richtig ist.

      Folge deinem Herzen! Jo wird dich dabei journalistisch begleiten.

      Löschen
    6. Da dürften die Leute dann vor verschlossenen Türen stehen. Sitzungen vor dem Familiengericht sind im Normalfall NICHT öffentlich - vor allem, wenn es z.B. um die Sorge etc. geht.

      Die Freigeister demonstrieren mal wieder auf wunderschöne Weise wie dumm und ungebildet sie sind und wie wenig in der Lage sich auch nur einmal zu informieren.

      Löschen
    7. Hätte ich nicht gedacht, steht sogar im Wiki - aber ich weiß ja:

      Wiki = teuflischer Mainstream, Mindcontroll, kontrolliert von xxxx (beliebige Hassperson der braun Esos bitte einsetzen)
      Gerichte = gibt es nicht
      Gesetze = wurden alle außer Kraft gesetzt und sind nicht existent

      Gemäß § 170 Abs. 1 GVG, neugefasst durch FGG-RG vom 17. Dezember 2008 und in Kraft getreten am 1. September 2009, sind in Familiensachen alle Verhandlungen, Erörterungen und Anhörungen nicht öffentlich. Nur für die Verkündung eines Urteils muss die Öffentlichkeit gemäß § 173 Abs. 1 GVG zugelassen werden.
      http://de.wikipedia.org/wiki/Familiengericht

      Löschen
    8. Ich hatte zuerst gelesen:

      Wilki = teuflischer Mainstream, Mindcontroll...

      und wollte schon fragen, woher du das weißt? Noch mal Glück gehabt. Sonst hätte ich dich Blitzdingens müssen.

      Löschen
  39. Ich hoffe ja sehr, daß irgend jemand dem ausdrücklichen Wunsch um "Weiterleitung und Verteilung der Mail" nachkommt und diesen "Rundbrief" an das Gericht schickt. Macht sich sicher gut in den Gerichtsakten und wird den Richtern bei der Entscheidungsfindung auch sicherlich helfen.


    Rundbrief

    Liebe Freunde,

    Offenbar hat es schon gereicht, daß derzeit über 15.000 User das Video auf Youtube

    angesehen haben, daß sich auf Twitter einiges tat, dass es eine Petition

    mit mittlerweile über 1200 Unterstützer gibt und dass Weser-Kurier
    und Bild.

    berichtet haben. Die zuständige Richterin hat nun für den 11.09.2013 einen Anhörungstermin festgelegt.

    Antonia ist untergetaucht, die Polizei sucht nach ihr, und die Eltern haben Angst. Auch vor dem Termin. Sie möchten nicht alleine zu diesem kommen und bitten um Unterstützung durch Anwesenheit von möglichst vielen solidarischen Menschen. Die Anhörung findet um 10:00 Uhr im Amtsgericht in Osterholz-Scharmbeck am Klosterplatz 1 statt.

    Wer kann und in der Nähe wohnt, möge bitte den Termin vormerken und hinkommen und natürlich auch in seinem Bekanntenkreis und in den sozialen Medien für diese Unterstützungsaktion werben.

    Es kann nicht sein, daß das Selbstbestimmungsrecht von Menschen allein aufgrund von Behauptungen und oberflächlichen Gutachten derart leicht aufgehoben werden kann. Der Fall Mollath läßt grüßen und jeder der schon einmal einen Sorgerechtsstreit mitbekommen hat weiß, daß man die betroffenen Kinder am aller wenigsten fragt, was sie eigentlich wollen.

    Die 13jährige Antonya hat nichts verbrochen, doch weil das Jugendamt der Ansicht ist, daß aufgrund eines Hinweises ihrer Halbschwester ihr Kindeswohl in ihrer eigenen Familie nicht gewährleistet ist, wurde sie auf freiheitsberaubende Weise in ein Heim verschleppt, wo sie wie im Gefängnis behandelt wurde. Ihr widerfuhr dort genau das, was man ihren Eltern vorwirft: U.a. Unterbindung jeglicher freier, sozialer Kontakte.

    Wer also nicht allzu weit von Osterholz-Scharmbeck lebt, möge am 10.09.2013 seine Meinung über solche Zustände friedlich zum Ausdruck bringen. Und wenn Sie von ähnlichen Fällen wissen, schweigen Sie bitte nicht!

    TERMIN & ORT: 11.09.2013 • 10:00 Uhr • Klosterplatz 1 - Amtsgericht Osterholz-Scharmbeck

    Herzliche Grüße an euch alle und leitet bitte diese Email an alle die Ihr kennt weiter!

    Interview mit Antonya
    BILD-Zeitung
    Weser-Kurier
    Unterschriften Petition
    Facebook

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Es kann nicht sein, daß das Selbstbestimmungsrecht von Menschen allein aufgrund von Behauptungen und oberflächlichen Gutachten derart leicht aufgehoben werden kann."

      Benny, Du Erzähler, hast Du denn die Gutachten gelesen, um so etwas behaupten zu können? Wir kennen alle die Antwort ;-) Und hättest Du sie gelesen, hättest Du sie so "gut" verstanden wie die Alsfelder Beschlüsse, nämlich gar nicht!

      "Ihr widerfuhr dort genau das, was man ihren Eltern vorwirft: U.a. Unterbindung jeglicher freier, sozialer Kontakte."

      Erst mal, lieber Kinder-Experte Ben, weisst Du nicht, ob es wirklich so war. Und wenn es so war, geschah es vielleicht aus durchaus sinnvollen Gründen, die Du nur nicht verstehst.

      Darüber schon mal nachgedacht???

      Löschen
    2. Als ich "oberflächliche Gutachten" gelesen habe musste ich auch grinsen.

      Aber trotzdem: Falls die Eltern den Anhörungstermin wahrnehmen wolle wäre das doch ein gutes Zeichen. So wie es verstanden habe, haben die sich doch ziemlich blockiert und das Verfahren irgendwie verdrängt - siehe die Aussagen zu Anwälten, fehlende Mitwirkung bei Gutachten usw.

      Möglicherweise kommt langsam, trotz des "Zuspruchs" ihres Umfelds, die Erkenntnis, dass der einzige Weg die Herbeiführung eines neuen Gerichtsbeschlusses ist. Und auf sowas hat man Einfluss, im positiven wie im negativen. Ob die Aktionen der letzten Woche besonders positiv und vertrauensbildend gewirkt haben weiss ich allerdings nicht.

      Was ich weiss ist, dass es in Deutschland mehr Skandale gibt, in denen dem Jugendamt "Versagen" vorgeworfen wird weil man nicht in der Lage war ein Kind aus unzumutbaren Verhältnissen heraus zu holen. Aber das wäre eine differenzierte Betrachtungsweise, und wie man gerade wieder sieht ist sowas bei diesen Leuten sehr unbeliebt bzw. mit der verfügbaren Hardware nicht zu stemmen.

      Löschen
    3. Falls die Eltern den Anhörungstermin wahrnehmen wolle

      Normalerweise wird hier das persönliche Erscheinen "angeordnet". Da wird nicht nach dem "Willen" der Eltern gefragt. Das ist auch ganz gut so.

      Möglicherweise kommt langsam, trotz des "Zuspruchs" ihres Umfelds, die Erkenntnis, dass der einzige Weg die Herbeiführung eines neuen Gerichtsbeschlusses ist.

      Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Allerdings bei dem, was die Eltern im Moment veranstalten/veranstaltet haben kann wohl jeder schon jetzt ganz klar sagen, wie ein "neuer Gerichtsbeschluss" aussehen wird. Auch das ist gut so.

      Ob die Aktionen der letzten Woche besonders positiv und vertrauensbildend gewirkt haben weiss ich allerdings nicht.

      Da braucht man auch keine Glaskugel um dies "wissen" zu können - wobei man es sogar in der Presse nachlesen kann. Die diversen Aktionen (als Krönung kommt da jetzt noch die Rundmail des Superhirns Benny dazu) wirken sich ganz bestimmt ausschließlich negativ aus. Die Aussagen der Eltern im Interview zeigen jedem (Richter, Anwalt, Gutachter) daß die Eltern unfähig der Selbstreflexion und in keiner Weise zu einer Zusammenarbeit bereit sind - nein, lieber zerren sie ihr Kind in die Öffentlichkeit.

      Was ich weiss ist, dass es in Deutschland mehr Skandale gibt, in denen dem Jugendamt "Versagen" vorgeworfen wird weil man nicht in der Lage war ein Kind aus unzumutbaren Verhältnissen heraus zu holen.

      Das ist absolut richtig, leider. Liegt zuletzt natürlich auch mit an Eltern wie die von Antonya, die immer dann wenn es ernst wird "aus beruflichen Gründen" mal schnell umziehen. Neues Jugendamt - neue Akte - neues Glück.

      Aber das wäre eine differenzierte Betrachtungsweise, und wie man gerade wieder sieht ist sowas bei diesen Leuten sehr unbeliebt bzw. mit der verfügbaren Hardware nicht zu stemmen

      Denken - Differenzieren - Recherchieren ... das sind alles Dinge die die braun-esoterische Fraktion noch mehr scheut als der Teufel das berühmte Weihwasser.
      Die "Hardware" bei diesen Menschen ist nebenbei der "Bauch" - das ideale Organ um zu "Denken". Wahrscheinlich müssen sie deshalb auch so oft "entschlacken" und den "Darm reinigen".

      Löschen
    4. "Solidargemeinschaft Kindeswohl" - die haben vom Procedere wohl auch weniger als gar keine Ahnung - gut, daß sie sich selbst so diskreditieren, muss es schon kein anderer mehr tun.

      Solidargemeinschaft Kindeswohl - eine Initiative von Place2Grow (Mit)geteilt! Je mehr vor Ort sind (ob drinnen oder vor dem Amtsgericht), desto sichtbarer wird, dass das Verfahren von immer mehr Menschen beobachtet wird. Ich glaube, die Macht die dies beinhaltet, wird immer noch sehr unterschätzt ...
      Gefällt mir · Antworten · vor 49 Minuten

      Andreas Oetken Hoffentlich geht sie nicht hin,der BRD darf man nicht trauen
      Gefällt mir · Antworten · vor etwa einer Stunde

      Günter Bremer Ist doch wohl klar das Antonia wegläuft , sie hat jedes Vertrauen in den Staat und in staatliche Institutionen und Autoritäten erstmal verloren ! Und als 13 Jährige wird sie sich ihren weiteren Lebenslauf nicht von einer Richterin vorschrieben lassen wollen . Es wird langsam mal Zeit das sich hier Top Anwälte einschalten , immerhin ist der Fall Öffentlichkeitswirksam und damit eine gute Werbeplattform für einen guten Juristen . Diese Leute brauchen absolut dringend einen guten Anwalt !!!
      Gefällt mir · Antworten · 1 · vor 39 Minuten

      Roman Plohl Ich dachte es auch.... Vielleicht ist das alles nur Ein Versuch Antonia hin zu locken. Und... man soll sich auch vorbereiten, dass sie versuchen werden die Öffentlichkeit auszuschließen am 11.9....
      Gefällt mir · Antworten · vor 57 Minuten


      Eine Quelle des Schwachsinns:
      https://www.facebook.com/pages/Freiheit-f%C3%BCr-Antonia/238395059641793?fref=ts

      Löschen
    5. Antonya ist untergetaucht? Hat man schon mal in Conrads Keller nachgesehen? In Österreich hat man Erfahrung mit so etwas ....

      Löschen
    6. Ja, Kinder müssen auf jeden Fall bei den Eltern bleiben...auch wenn sie dort am Ende misshandelt oder totgeschlagen werden. Das ist einfach ein Elternrecht - oder das Karma aus dem letzten Leben welches erfüllt werden muss:

      Carin Secrest Die Verantwortlichen gehören hart bestraft und im Grunde schon fast selber hinter Gitter. Wenn ich das lese, was man diesem Kind antat so bringt das viel hoch. So eine himmelschreiende Ungerechtigkeit darf nicht sein. Ja das Ganze artet schon in totale Perversion aus. Das Kind soll nach Hause, und zwar sofort. Diese Richterin, was ist mit der los? Sie gehört selber auf ihren Geisteszustand untersucht. Vielleicht gehört sie ja in die Klapse. Der Staat hat dieses Kind grausam entführt und misshandelt und gehört vor Gericht gestellt. Berufsverbote sollten diese unfähigen Entscheidungsträger bekommen. Raus mit ihnen aus den Ämtern und zwar sofort. Verschwinden sollen sie - geht in Rente oder was - nur eines Weg mit diesen perversen Verantwortlichen. Kinder wie Gefangene behangeln ist eindeitig gestört. Wo bleiben die Verhältnismäßigkeit der Mittel? Wo leben wir denn - ist das schon wieder Faschismus? Wehrt Euch den Anfängen - das Fass ist am überlaufen mit der Unmenschlichkeit in Deutschland. Genug ist genug. Lasst diese und andere Familien zusammen sein. So was Perverses aber auch. Schluss damit - sofort.

      Die Freigeister sind so widerlich - das ist einfach unbeschreiblich.

      Löschen
    7. Schnöder Schnulli4. September 2013 um 21:41

      11.9. !!einsefl. Merkt Ihr denn nichts?
      Das wird ein deutsche nine-eleven!

      Löschen
  40. 2 neue videos von mario

    http://www.youtube.com/watch?v=dH_YkNt2Pno

    http://youtu.be/gs4hVcSE54o

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was Mario bzw. das "Dream-Team-des-Schwachsinns" zu den Wahlen und den rechtlichen Umständen zu sagen hat ist zu wichtig und brandeilig, als daß man es mit "normalem Video" hochladen könnte. Deshalb gibt es jetzt nur noch die miesen Webcam-Videos. Die gehen direkt online und erreichen so das interessierte Publikum viel schneller. ;) ;)

      Boaaahhh....dat tut weh...

      Löschen
    2. und noch 2 neue
      http://www.youtube.com/watch?v=jn8qCMieqp8

      http://www.youtube.com/watch?v=QEL-ICs5YBA

      Löschen
  41. Schon 2 Wochen alt aber auch bekannt? Der Broiler arbeitet sich ernsthaft an dem Fake-Interview mit angeblich Psiram ab:
    http://www.youtube.com/watch?v=LmkrKNMPxDg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beim Broiler merkt man ganz einfach, wie sehr Alkohol Hirnzellen zerstört - unwiederbringlich - er ist ein wunderbares Beispiel gegen Alkohl zu sein. Schaut man sich noch die Hautfarbe und die Augen an, tippe ich auf eine schwere Leberzirrhose.

      Er wäre ein gutes Aushängeschild für eine "Anti-Alkohol-Kampagne" oder für eine Alkoholsteuererhöhung. ;)

      Löschen
  42. Wenn schon öffentlich, weshalb dann nicht ganz?
    Ist da doch was zu verbergen?
    Weshalb haben die Eltern das "Gut- oder Schlechtachten" und die Vorwürfe der Richterin nicht
    auch gleich in der Blöd veröffentlicht?
    Aus Angst vor den Aussagen ehemaliger Nachbarn und Mitschüler vielleicht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Frage! Blogs und Facebook-Seiten haben sie ja genug, um die Sachen zu veröffentlichen.

      Löschen
    2. So blöd die "Blöd" auch ist, auch wenn sie sich um jede Rüge vom Presserat normalerweise höchstens einen feuchten schert - da dürften sogar die Leute bei Blöd wissen was sie dürfen und was nicht.

      Die andere Frage ist natürlich: Wenn wirklich alles sooooo falsch ist und überhaupt und nur: Die Eltern dürften.

      Schlechtes Gewissen? Ein Rest von Schamgefühl?

      Löschen
    3. Was "darf" die Blöd nicht? Ist ein "Gut-Schlechtachten" ein Geheimdokument?
      Präzise richterliche Vorwürfe bzw. Anschuldigungen, geheime Verschluss-Sache?
      Die müssten doch als Erstes auf den Tisch. In die Öffentlichkeit.
      Anstatt nur Andeutungen zu machen.
      Gerade dann, wenn die Eltern angeblich davon überzeugt sind,
      dass es nur unbewiesene Lügen sind! Wäre doch im Sinne der Eltern, dies zu tun.
      Die Richterin wird es nicht tun. Sie ist wohl eher nicht berechtigt, das Gutachten und die Beweise zu veröffentlichen. Diese einseitige Geschichte stinkt!

      Löschen
  43. Das Programm zum Sommerfest

    http://aufbruch-gold-rot-schwarz.net/sommerfest/programm

    Wenn man das so liest, ein Treffen der Nepper, Schlepper und Bauernfänger.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lol

      Klaus Winkler Germanische Medizin
      linkt zu: http://www4ger.dr-rath-foundation.org/

      in der liste gefolgt von:
      Sauberer Himmel

      Löschen
    2. Der/die maxii Energji vertickt alles was es an unnützem Zeug in Sachen Elektrosmog, Wasseradern usw bei Abzockern zu kaufen gibt.

      Noch eine Seite desselben Energiesparunsinn-Verkäufers.

      Löschen
    3. Wow, die haben den "MAXiiMUS" im Angebot!

      Das Funktionsprinzip des MAXiiMUS beruht auf der konsequenten Ausnutzung verschiedener Naturgesetze.
      ...
      Dadurch entsteht eine „Ruhe im Raum“, die von vielen Menschen spürbar wahrgenommen und als angenehm empfunden wird.
      ...
      Durch die Erzeugung der freien Elektronen kommt es zu einer erhöhten Elektronendichte, welche nach den Gesetzen der Quantenphysik dem Benutzer des MAXiiMUS ein Schöpfungspotential zur Verfügung stellt. Das bedeutet auch, dass es zu einer schnelleren Manifestation der bewussten und unbewussten Gedankenmuster kommen kann. In der Quantenphysik nennt man das den „Beobachtereffekt“.

      So so...

      Ganz böse wirds am Schluss...

      Auch wenn dieses Phänomen objektiv nicht messbar ist, scheinen viele Aussagen von Kunden diesen Effekt zu bestätigen.

      ...und beim Preis:

      Je nach Modell 1642,20 Euro bis 25.596,50 Euro.

      http://www.maxii-energii.de/index.php/maxiimus/funktionsweise-m

      Die Spielverderber von Psiram nennen das Teil weniger prosaisch "Schaltkasten"
      http://psiram.com/ge/index.php/Fostac_Maximus

      Löschen
    4. 5. Fazit
      Aus Abb. 17 ist klar zu erkennen, dass durch das Fo
      stac-Maximus-Gerät – nach
      einem halben Jahr Betriebszeit – keine Einsparungen
      im Energieverbrauch zu
      erkennen sind. Die festgestellten, geringfügigen pr
      ozentualen Schwankungen
      zwischen den verschiedenen Messreihen, liegen alle
      im Rahmen der üblichen
      Netzschwankungen.



      http://www.goede-stiftung.org/experimente/Fostac_Maximus.pdf

      Das Schweizer Fernsehen zum Fostac Maximus

      Löschen
    5. Da gabs auch schon Leute, die im Glauben nur die Hälfte des Sroms zahlen zu müssen,
      am Schaltkasten den Rückleiter abgeklemmt haben, und dann . . .

      Löschen
    6. Och, jetzt meckert doch nicht rum... Das ist auf jeden Fall von unten organisiert! Die ganzen Verkäufer der tollen Produkte haben sich ganz von allein gemeldet!

      Löschen
    7. Also ich find Fostac Spitze.
      Hätte ich die Möglichkeit einen Oskar in der Kategorie "Naturwissenschaftlicher Unfug" zu vergeben, wäre dieser Spitzenbeitrag mein absoluter Favorit:
      http://www.youtube.com/watch?v=bNK9mkAGSb0
      Ich glaube, mittlerweile so ziemlich alle Videos zu diesen Themen gesehen zu haben, aber dieser Beitrag sticht wirklich heraus.

      Löschen
    8. Die Kraft des GRS . . .4. September 2013 um 22:32

      Was macht der Castor auf dem "Sommerfest" ?
      Da steckt noch mehr drinn . . . (hattenmedasnichtschomal ?)

      Kuhdung gegen Radioaktivität

      In den vedischen Schriften wird eine weitere hochinteressante Eigenschaft des Kuhdungs beschrieben:
      Die Reduzierung von radioaktiven Strahlungen! (Aha!)

      Nach der Katastrophe von Tschernobyl experimentierte eine Wissenschaftlergruppe in Jugoslawien mit der vedischen Feuertechnik Agnihotra. Sie fanden bestätigt, dass nach dem Verbrennen der erforderlichen Bestandteile in der Kupferpyramide die Radioaktivität in der unmittelbaren Umgebung reduziert wird.

      Guckst Du:
      http://www.homa-hof-heiligenberg.de/main/index.php/agnihotra/kuhdung

      Fuckuschima wir kommen . . .

      Löschen
    9. Fürstbischof Knut-Hubert5. September 2013 um 00:34

      Oh, da ist ja wirklich viel Schönes in dieser Wundertüte von und für Knalltüten!

      Jeden Tag wird eine Friedensmeditaion stattfinden

      Unterlegt mit bräsiger Dudelsack-Musik, will ich doch stark hoffen. Alles andere würde ja noch hinter den vom Fürstentum gesetzten Standards zurückbleiben.

      gemeinsame Aktion zusammen mit Berlin 1 Mill. Lichter

      ...was dort vermutlich niemand weiß und was die Organisatoren der Berliner Veranstaltung auch nie erfahren werden.

      Michael Vogt - wie aus dem "Aufbruch" das "Tun" folgen kann.

      Er hat Jehova ... ich meine, er hat Umsetzungsstrategie gesagt! Aber im Ernst: Vermutlich wird's darauf hinauslaufen, dass man dort im Kreis auf einer regennassen Wiese hockt und sich gegenseitig bestätigt, dass man nun die Alsfelder Beschlüsse in den Regionalgruppen aktiv leben soll. Womit die Themenverfehlung in die Verlängerung geht.

      Savira singt für uns Töne, die die Seele berühren.

      Ohne Savira gehört zu haben: Ich finde es schon mal verdächtig, dass nicht von "Liedern", sondern vage von "Tönen" die Rede ist. Und was das Berühren angeht - auch das Kreischen von Kreide auf einer Tafel berührt meine Seele. Nur leider löst es tiefste Hassgefühle auf den Verursacher aus. Insofern ist die Formulierung vielleicht nicht ideal.

      Martin und Barbara Böhm Naturmandala “Erden – Werden – Einswerden“

      Wäre das nicht eher ein Thema für diesen kruden Bauern Gerd? Der Ackermann spricht ja so gerne über das Schollebrechen und die Erdwesen.

      Klaus Winkler Germanische Medizin

      Natürlich kriechen auch dort die aufrechten Volksgenossen aus ihren Löchern, um der jüdisch-volkszersetzenden Medizin den Kampf anzusagen. Das könnte interessant werden, wenn Herr Winkler vielleicht beginnt, sich über die Behandlung der widernatürlichen Dekadenzkrankheit Homosexualität auszulassen.

      DEUTSCHE PRESSESTELLE FÜR VÖLKERRECHTE UND MENSCHENRECHTE

      SIE SIND IN GROSSBUCHSTABEN GESCHRIEBEN, ALSO HABEN SIE RECHT!

      Ja, das ist ein illustres Programm. Ich bin schon höchst gespannt auf Bildberichte von diesem Jahrmarkt der Scharlatanerie. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass sich die Zahl der öffentlich gemachten Fotos in Grenzen halten wird...




      Löschen
  44. Kinderwettmelke ? . . .
    Die machen vor nichts halt.

    Au au auuuauuu . . .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da werden sich die Indigokinder, nachdem sie gemolken wurden,
      sicher auch auf die GRS-Schokolade freuen dürfen:

      Kuhdung für gute Stimmung

      Wie Wissenschaftler herausfanden, enthält Kuhdung Vacca-Bakterien, welche die Balance im Immunsystem wiederherstellen und die Produktion von Serotonin („Glückshormon“) anregen. Vielleicht ist dies einer der Gründe, warum Agnihotra ein wirksames Mittel gegen Depressionen sein kann.

      Guten Appetit.

      Löschen
  45. Verfassungsschutz Brandenburg | MyWot.com (Web of Trust) | Kirche der Satanisten | Internetzensur

    weiss jemand ob folgendes dokument ECHT ist ? oder ggf. fake und ohne wissen der "Landesregierung Brandenburg" dort gehostet > http://www.verfassungsschutz.brandenburg.de/media_fast/4055/Reichsbuerger%2022_07_2013_web.pdf

    >>> denn ich wurde vor kurzem hierauf aufmerksam gemacht; offenbar ein versuch "GEZIELT INTERNETSEITEN" zu zensieren und via rufmord zu diskreditieren:

    Kaffeetante 09/01/2013
    Hate, discrimination
    Gehört zum Dunstbereich der "Reichsbürger".
    http://www.mi.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.320088.de
    http://www.verfassungsschutz.brandenburg.de/media_fast/4055/Reichsbuerger%2022_07_2013_web.pdf
    http://www.lkv.nomos.de/fileadmin/lkv/doc/Aufsatz_LKV_12_12.pdf
    Spamt in Blogs, Foren und Kommentaren.
    Rechtsradikale, rassistische, antisemitische Propaganda, Reichsrevisionisten.
    Kein ordentliches Impressum, Datenschutzerklärung oder AGB. Angeblicher Verein - ohne Angabe einer entsprechenden Vereinsregisternummer. "

    quelle: http://www.mywot.com/en/scorecard/wirkarte.de

    >>> bei meiner privaten website (schon 2 jahre zuvor) auf exakt die selbe weise rufmord über mywot.com:

    Kaffeetante 05/25/2011
    Scam
    Man findet hier vor allem Links zu Abzockerseiten, außerdem gefährliche Gesundheitsempfehlungen und Weltuntergangstheorien.
    Esoabzocke zwischen Realsatire und Wahnsinn.

    Kraftwerk 05/26/2011
    Misleading claims or unethical
    Betreiber verbreitet wirre Ansicht,akzeptiert keine andere Meinung, extrem aggressiv!!!!!!
    Links zu Abzockersites.

    quelle: http://www.mywot.com/en/scorecard/nebukadnezar2015.de

    >>> unmittelbar danach, als ich die user zur rede stellen wollte über mywot.com erfolgte ebenfalls via rufmord eine diskreditierung meiner "gewerblichen website" (selber text):

    Kraftwerk 05/26/2011
    Misleading claims or unethical
    Betreiber verbreitet wirre Ansicht,akzeptiert keine andere Meinung, extrem aggressiv!!!!!!
    Links zu Abzockersites.

    quelle: http://www.mywot.com/en/scorecard/benjamin-bode.de

    AntwortenLöschen
  46. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  47. >>> als ich mich dann beim mywot.com support beschwert hatte und versucht hatte es zu klären wurde mir wie folgt seitens mywot.com "gedroht" (ich selbst hatte auf das kriminelle verhalten seitens der mywot user und der unterstützung durch mywot.com hingewiesen):

    Am 27.05.2011 20:29, schrieb Sami T. [mywot.com support]:
    > Hi Benjamin,
    >
    > Did you know that making threats is illegal and that we archive all email sent to us so that it can be used as evidence if necessary? I suggest you calm down and stop emailing us or we will be forced to forward these messages to our friends at the German police.
    ...

    # BETONUNG auf: "friends at the German police" also "UNSERE FREUNDE BEI DER DEUTSCHEN POLIZEI" > FREUNDE bei der deutschen polizei deutet für mich auf "AMTSMISSBRAUCH" ! und deutet meiner meinung nach auch darauf dass evtl. eine verbindung seitens mywot.com (finnland) zum verfassungsschutz (deutschland) besteht !? fakt ist, dass man seitens MYWOT.COM SUPPORT "NICHTS UNTERNIMMT"; stattdessen werden website betreiber wie man hier sieht "massiv eingeschüchtert" !!!

    >>> dazu der username kaffeetante (beamte bezeichnen sich meist so)
    die person mit dem pseudonym "kaffeetante" kennzeichnete sich mir gegenüber durch folgende merkmale:

    1. formulierungen in typischem "beamtendeutsch"
    2. intensive psychologische kenntnisse
    3. versuchte mich weiter zu provozieren (subtil) was ihr auch gelang
    4. hatte die person ungewöhnlich viel hintergrundwissen
    5. bewertet die person und andere ähnliche personen laut der mywot.com statistik pro tag mehrere hundert internetseiten (bevorzugt seiten welche sich mit freier enerige, naturheilkunde, politischen themen, alternativer anergie, anti atomkraft, etc. befassen "negativ" offensichtlich zwecks zensur bzw. reputations-schädigung)

    ich erhielt später folgende information bezüglich der person mit dem pseudonym "KAFFEETANTE":
    ISP / Organization: Arcor AG
    Proxy: None detected
    Country: Germany
    State/Region: Baden-Wurttemberg
    City: Schönaich

    >>> die spuren ließen sich dann noch weiter verfolgen bezüglich der person mit dem pseudonym "KRAFTWERK" zu einer sehr ominösen seite die auch massiv unter kritik steht und KEIN GÜLTIGES IMPRESSUM ENTHÄLT - siehe: http://www.psiram.com/ge/index.php/Psiram:Impressum

    Kraftwerk 09/10/2012
    Good site
    Informiert über Leute, die anderen ohne med. Ausbildung Geld aus der Tasche ziehen u. ihre Gesundheit gefährden

    quelle: http://www.mywot.com/en/scorecard/psiram.com#page-2

    AntwortenLöschen
  48. >>> dort wurde mywot.com (web of trust) EBENFALLS HINGEWIESEN ohne reaktion wie man an der mywot.com scorecard deutlich erkennen kann ! was somit auf eine BEWUSSTE BEIHILFE "deutet" und "meiner meinung" nach scheinbar eine KRIMINELLE HANDLUNG "darstellen würde" falls dies nachweislich so ist !!!

    >>> interessant dabei ist, dass mywot.com (web of trust) trotz vieler hinweise auch von anderen website betreibern / webmastern nichts unternommen hat und die benutzer welche offenbar durch rufmord und sonstige verleumdungen internetseiten zensieren viel mehr einfluss auf die bewertungen haben als "andere normale" mywot.com benutzer ! das ist auch fakt und auch darauf wurde mywot.com von mir hingewiesen OHNE zu reagieren oder die sachverhalte zu prüfen !

    >>> später wendete ich mich nich an einen anderen aber "scheinbar seriösen" webutation dienst, welcher wie folgt antwortete:

    Am 02.06.2011 03:10, schrieb der support von webutation.org:
    > Hallo Benjamin,
    >
    > Webutation war eigentlich dafür gedacht, das Internet sicherer zu machen.
    > Leider wird im Augenblick insbesondere bei den Kommentaren von allen Seiten massiv manipuliert.
    >
    > Wir bereiten gerade ein neues Bewertungssystem vor, was log-in-only ist und Doppelaccounts besser erkennt, sowie Websiteeigentümern ermöglicht gegen negative Kommentare vorzugehen.
    > MyWot wird im Augenblick sicherlich ebenfalls von allen Seiten mit dem Problem überrollt und kann vermutlich nicht viel besser reagieren, da es viel Zeit kostet zu prüfen, was Manipulation ist und was echt.
    >
    > Grüße aus San Francisco,

    >>> dazu SEHR SUSPEKT sind folgende MYWOT.COM BEWERTUNGEN:

    die KIRCHE der SATANISTEN in amerika wurde über MYWOT.COM POSITIV bewertet also im gegensatz zu meiner harmlosen website NICHT ZENSIERT: http://www.mywot.com/en/scorecard/churchofsatan.com

    eine BEKANNTE PORNOSEITE wurde über MYWOT.COM ebenfalls POSITIV bewertet: * http://www.mywot.com/en/scorecard/xhamster$com
    * da der link in der form von facebook blockiert wird bitte zwecks prüfung "xhamster$com" manuell eingeben (das $ zeichen durch einen . ersetzen) oben rechts im suchfeld bei: * Check a website's reputation

    im gegensatz dazu eine harmlose website über amazon bücher die sich mit naturhheilkunde und pflanzen befasst NEGATIV bewertet UND ZENSIERT:
    http://www.mywot.com/en/scorecard/heilbuch.info

    AntwortenLöschen
  49. >>> JEDER KANN GERNE DORT TESTEN !!! und wird feststellen dass dort offenbar MANIPULATION und ZENSUR scheinbar auf sehr KRIMINELLE WEISE vollzogen wird; alles scheinbar durch UNTERSTÜTZUNG und BEIHILFE seitens mywot.com (einfach mal diverse domain namen / websites durchtesten):

    http://www.mywot.com/en/scorecard
    > oben rechts im suchfeld bei: * Check a website's reputation

    >>> anbei einige WEITERE HINTERGRUNDINFORMATIONEN:

    Rechtsverletzungen bei mywot.com (Web Of Trust)
    http://www.anwalt.de/rechtstipps/rechtsverletzungen-bei-mywotcom-web-of-trust_043157.html

    Verbraucherschutz Internet Verein mahnt den finnischen Softwareentwickler Against Intuition Inc. (WOT) ab
    http://wot-against-intuition-inc-abgemahnt.verbraucherschutz-internet-verein.eu/

    Welle von Kritik gegen WOT
    http://trustvsvertrauen.wordpress.com/2010/04/15/welle-von-kritik-gegen-wot/

    500 Euro Belohnung Wer ist "Blueberry Mountain"
    Für eine Strafanzeige wegen Verleumdung, Betrug, Falschaussage wird die Original Identität benötigt.
    Zudem werden Schadensersatzansprüche (in einem Zivilprozess) wegen Verdienstausfall auf vielen Webseiten geltend gemacht.

    http://wot-nein-danke.blogspot.com/2010/05/500-euro-belohnung-wer-ist-blueberry.html

    WOT schadet sich durch unkorrekte User
    http://wotbewertung.npage.de/für_meine_kritiker_17665225.html

    ps: es sind offenbar gar nicht so viele mywot.com mitglieder / user welche dort aktiv versuchen internetseiten zu zensieren und oder scheinbar teils organisierte kriminelle, pornografische und luziferische / antichristliche / satanistische internetseiten (websites) positiv fördern, sondern sie benutzen immer verschiedene benutzernamen / pseudonyme !

    das komische und unseriöse wodurch sich diese mywot.com web of trust kritik ggf. rechtfertig ist, dass der mywot support "nicht eingreift", es offenbar bewusst ignoriert oder sogar durch das ranking system somit direkt oder indirekt diese augenscheinlich kriminellen mitglieder des web of trust "fördert" also "unterstüzt" !!!

    WER INFORMATIONEN HIERZU HAT BITTE MELDEN ODER SOGAR DIREKT ANZEIGE BEI DEN BEHÖRDEN ERSTATTEN !!! ICH WERDE DIES VERMUTLICH EBENFALLS TUN UND GGF. AUCH EINEN ODER MEHRERE RECHTSANWÄLTE EINSCHALTEN !

    >>> >>> >>> hier noch einige wichtige links >>> >>> >>>
    # Informationen über mywot.com web of trust und psiram.com

    www.google.com/search?q=wot+rufmord (suchbegriff "wot rufmord")
    oder:
    www.google.com/search?q=mywot+rufmord (suchbegriff "mywot rufmord")
    oder:
    www.google.com/search?q=mywot.com+rufmord (suchbegriff "mywot.com rufmord")

    Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen die illegale Verleumdungswebseite ESOWATCH.COM (inzwischen WWW.PSIRAM.COM) siehe: www.google.com/search?q=psiram.com+kritik
    www.google.com/search?q=esowatch.com+kritik

    Seit Januar 2011 gibt es erstmals Anlass zu vorsichtigem Optimismus, dass unter esowatch.com (inzwischen www.psiram.com) begangene Straftaten juristisch geahndet werden. Für Esowatch.com / www.psiram.com -Geschädigte sieht es derzeit besser aus, als es scheint. siehe:
    www.google.com/search?q=psiram.com+straftaten
    www.google.com/search?q=esowatch.com+straftaten

    ESOWATCH.COM (inzwischen WWW.PSIRAM.COM) KRITIK:
    http://www.google.com/search?q=psiram.com+rufmord
    http://www.google.com/search?q=esowatch.com+rufmord

    ### Informationen über Psiram.com (ehemals Esowatch.com) ###
    website: http://psiram.com/ Kritik
    Beschreibung: Wiki mit einem geschlossenem Autorenkreis
    Sprachen: deutsch, englisch, französisch, spanisch, italienisch, niederländisch, polnisch, russisch
    Eigentümer: anonym (kein gültiges Impressum !!! sehr unseriös und illegal)
    Urheber: anonym (unbekannt, ebenfalls nicht seriös bzw. unseriös)
    Erschienen / Erscheinungsdatum: 2007 als Esowatch.com; seit / ab 2012 als Psiram.com unter www.psiram.com erreichbar

    AntwortenLöschen
  50. SELBES PRINZIP DER "REICHSBÜRGER DISKREDITIERUNG" + SELBER TÄTER "KAFFEETANTE" + SELBE MASCHE via RUFMORD und FASCHISTISCHER HETZE basierend auf LÜGEN um die PERSONEN / WEBSITE BETREIBER als "RECHTSRADIKAL ABZUSTEMPELN" >>>

    Kaffeetante 05/25/2011
    Misleading claims or unethical
    Esowahnsinn, Verschwörungsgedanken und abstruse -theorien, eine Menge Rassismus und haßerfüllte, drohende Einträge.
    Für Kinder nicht zu empfehlen - wobei es sich hier wohl am ehesten um das Werk eine psychisch kranken Menschen handeln dürfte. Anders sind manche Einträge nicht zu erklären.

    Eine "Akademie" ist das auf keinen Fall - die Kabala (Zahlenlehre) wird im Wahn des Seitenbetreibers genutzt um über PC Gegner auszuschallten. "

    quelle: https://www.mywot.com/en/scorecard/www.kabbala-akademie.ch

    AntwortenLöschen
  51. Hallo Benjamin Bode!
    Gehe ich Recht in der Annahme, dass Du anonym posten wolltest, aber dann ist Dir Dein Google-Account dazwischen gekommen?
    Fuck Google ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oder ich wollte mit google account posten und mir kam das anonyme dazwischen ;) aber der blog hier ist gut - hilft mir gerad in meinen ermittlungen weiter - hab auch schon einiges an daten weitergereicht da hier mind. eine gewisse person gepostet hat aber brauch ich ihnen ja nicht erklären ;) von daher abwarten ... wer zuletzt lacht ^^ und ich für meinen teil mag google ... sie nicht ? achso und VORSICHT nicht einfach auf links klicken - könnte man ip adressen mit tracken und anonyme leute überführen :O immer sone sache mit dem internet und den leuten die sich mit der programmierung nicht auskennen ;)

      Löschen
    2. und bitte kurz mal stillhalten ich muss noch screenshot machen von dem blog hier und den text kopieren komplett ... sehr sehr sehr aufschlussreich das ein oder andere "scheinbar anonyme" posting :D

      Löschen
  52. INTERNETZENSUR via RUFMORD

    ABER es wird derzeit umfangreich ermittelt ... von mereren personen und organisationen bundesweit um die "RUFMORD- und DISKREDITIERUNGS-TÄTER" zu belangen siehe:

    Rechtsverletzungen bei mywot.com (Web Of Trust)
    http://www.anwalt.de/rechtstipps/rechtsverletzungen-bei-mywotcom-web-of-trust_043157.html

    Hilfe, myWOT.com (Web of Trust) bewertet Pornoseiten positiv?
    http://www.verbraucherschutz.de/wot-bewertet-pornoseiten-positiv/‎
    27.05.2013 - Natürlich hat verbraucherschutz.de bei den Betreibern des WOT nachgefragt, wie es zu solchen Empfehlungen kommen kann. Der Support ...

    MYWOT RUFMORD:
    https://www.google.de/search?q=MYWOT+RUFMORD&oq=MYWOT+RUFMORD

    MYWOT KRITIK:
    https://www.google.de/search?q=MYWOT+KRITIK&oq=MYWOT+KRITIK

    MYWOT ZENSUR:
    https://www.google.de/search?q=MYWOT+ZENSUR&oq=MYWOT+ZENSUR

    ANTI WOT FACEBOOK GRUPPEN:
    https://www.facebook.com/Anti.W0T?ref=ts&fref=ts
    https://www.facebook.com/pages/We-dont-trust-myWOTcom/209496955758131?ref=ts&fref=ts
    https://www.facebook.com/pages/Mywotleaky/500658859987554?ref=ts&fref=ts
    https://www.facebook.com/AntiWOT.herbrich?ref=ts&fref=ts

    AntwortenLöschen