Donnerstag, 4. Mai 2017

NWO-Streit - Satirische Zusammenfassung

Ein talentierter Schreiber unter meinen Lesern mit dem Pseudonym "NWO am Donnerstag" hat eine Zusammenfassung der ganzen Affäre geschrieben.



Da diese ganze Geschichte inzwischen sehr verworren und verwirrend ist, starte ich hier mal den Versuch, es ein wenig zusammenzufassen.

Der Alex mag den Niederrheiner nicht so gern leiden und weil dem so ist, wollte er ihm mal ordentlich eins auf die Nuss geben. Der Niederrheiner, seines Zeichens Gründer, Chef, Erfinder und tollster Hecht in der Szene, war nicht gerade davon angetan, dass so ein Typ aus der zweiten bis vierten Reihe ihm und seiner Szene den Gehorsam verweigert. Anstatt cool und souverän die ganze Sache einfach zu ignorieren, ging er weniger cool und so überhaupt gar nicht souverän auf das Kindergartenspiel vom kleinen Alex ein. Alex hat sich aber auch auch Mühe gegeben. Er hat im Vorfeld Informationen gesammelt und 100 bis ganz viel Leute befragt. Alle von aus der Szene, die wo irgendwie wichtig in der NWO sind. Als erfahrener YouTuber weiß er, wie man Spannung aufbaut und bis ins unendliche steigert. So wurde natürlich nicht gleich am Anfang verraten, um was es eigentlich geht, sondern man durfte sich erst einmal den Prolog zu Gemüte führen. Eine Einleitung über das Leben des Niederrheiner, was für ein Arsch er ist und, obwohl es betonter Weise nichts mit dem Sonnenstaatland zu tun hat, erfuhr man als logischen Schluss daraus hauptsächlich internen SSL-Knatsch. Das müsse so, meint der Alex, weil man ja alles Weitere in Teil 2 erfahren würde, es sei denn…

Ja es sei denn, der Niederrheiner findet sich zum Schwanzvergleich im Hangout von Alex ein und man klärt das dort wie echte Män... vorpubertäre Jungs. Da der Niederheiner aber von sich überzeugt ist, sowieso den Längsten in der Szene zu haben, findet er es unnötig, dies im HO nochmals unter Beweis zu stellen. Schließlich lässt er ihn ja ständig überall raushängen, so dass jeder sehen kann, dass er bei solchen Vergleichen unbesiegbar ist. Der Alex scheint nun aber kein Problem mit der Größe, sondern ein weitaus größeres Problem mit seinem Video zu haben. Es sieht zumindest so aus. Denn während der Niederrheiner sich zwischenzeitlich schon zum Sieger erklärt hat und alle gespannt auf Teil 2 warten, gibt es beim Alex Lieferschwierigkeiten. Warum? Nun ja, es dauert natürlich, die unzähligen Beweise, wie doof und böse der Niederrheiner ist, zu sichten, ordnen und verstehen. Da müssen Screens korrigiert, Namen geände…geschwärzt werden und und und. Hätte man machen können, bevor man auf die Kacke haut, aber war ja wahrscheinlich anders geplant.

Beim Niederrheiner gelten inzwischen neue Blogregeln. Nachdem er die Diskussion zu sich gezogen hat, um für eine lückenlose Aufklärung zu sorgen, werden Kommentare bei ihm fleißig gelöscht. Natürlich nur die respektlosen (zwinker zwinker) und dann die, die versehentlich gelöscht werden wegen der doofen Bloggersoftware. Ansonsten bleibt aber alles stehen. Ehrenwort! Gut der eine doofe Kommentar vielleicht nicht ... oh der gefällt auch nicht … ja und der … das ist eh nicht ernst gemeint ... den versteh ich nicht ... und der kann sicher eh weg und der … der ... der...

Damit es den unbeteiligten Rest der Szene und denen, die vom Niederrheiner persönlich die Kündigung ihrer Szenenmitgliedschaft bekommen haben, in der Zwischenzeit nicht langweilig wird, spielt man das lustige "Ich weiß wo mein Fakeprofil wohnt" Spiel. Das Ziel dabei ist dem anderen vorwerfen, er würde aus Rache den echten Namen von einem leaken wollen, drohen das selbe zu tun und behaupten: „Ich würde dich nie leaken, aber kann natürlich nicht garantieren, dass es ein anderer tut und du kannst es nur verhindern, wenn du dafür sorgst, dass es kein anderer tut.“ Sozusagen eine Abwandlung des „Dinge können kaputt gehen…“-Spiel.

Ihr seid noch nicht verwirrt genug. Gut es geht ja auch noch weiter. Während die gesamte Szene erwartungsvoll den 2. Teil der „Niederrheiner ist ein böser Mann Soap“ herbeisehnt, der Niederrheiner beim Versuch den Alex zu ignorieren mehrfach scheitert, es aber gleichzeitig schafft, sämtliche gute Ratschläge von ihm noch Wohlgesonnenen in den Wind zu schlagen, denkt sich der Alex zusammen mit seinem Kumpel Oli ein neues Spiel aus. Das hat natürlich wieder nichts mit der ganzen Sache zu tun. Das dachtet ihr doch jetzt nicht ernsthaft. Hier hat nichts mit irgendwas zu tun. Doch muss ich ehrlicherweise zugeben: Das Spiel hab ich trotz aller Bemühungen selbst nicht kapiert. Der Oli tut so als würde er den Alex fallen lassen, weil jemand den Oli gesagt hat, er solle es tun, sonst macht er dem Oli ein anderes Spiel kaputt. Der Alex, der eigentlich keine Zeit haben dürfte, weil Produktion von Teil 2 ja viel Arbeit ist, produziert gleich ein Video in dem er seine Enttäuschung über Oli zum Ausdruck bringt und alles hinschmeißen will und dann - eine Atempause später - sagt: „Ich hab euch alle verarscht. Das hab ich mir zusammen mit Oli ausgedacht. Na was sagt ihr nun. Der war gut, was? Das passiert, wenn mir einer droht.“ Jaaa Alex und Oli, dass, was auch immer, habt ihr ganz toll gemacht.

Auch beim Niederrheiner kehrt keine Ruhe ein. Er kämpft inzwischen an der zweiten Front gegen den Niederschleimer, der wiederum ein gar merkwürdiges Kerlchen ist. Mit wenig Talent im Umgang mit Photoshop, dafür aber wohl Schüler bei Alex in Angewandter Gossensprache wirft er sich höchstpersönlich schützend vor den Alex. Ein kurzes Intermezzo, denn nachdem er mit roten Lettern ins Netz geschrien hat, dass er nicht der Alex ist, verschwand er im Nirwana. Glück für den Niederrheiner, der wieder mal einen Sieg feiern kann und der Meinung ist, dass nun alles gut wird.

Ich hab bestimmt die Hälfte vergessen. Aber da blickt doch keiner mehr durch. Warten wir einfach auf Teil 2. Dann wird sich sicher alles klären. Dann wissen wir endlich, warum der Alex stinkig auf den Niederrheiner ist. Wir werden sehen, was dann aus dem Niederrheiner wird, der ja inzwischen satirisch serös unterwegs ist. Doch eins ist sicher, auch wenn er sterbend auf dem Schlachtfeld liegt, werden seine letzten Worte „#Unbesiegt“ sein und er lässt uns mit der Frage zurück, ob dies jetzt satirisch gemeint war oder der seriösen Aufklärung dienen sollte.

Ach ja bevor ich es vergesse. Es gibt schon erste Konsequenzen. Die NWO Führung hat folgenden Beschluss gefasst. Alle NWOler werden ab sofort dazu verpflichtet, ihre Eimerchen und Schaufelchen mit ihren in der Szene bekannten Namen zu beschriften, um zukünftig diesen Kindergartenkram zu vermeiden. Haltet euch dran. Passende Namensschilder werden nach Gruppen geordnet heute gestaffelt ausgegeben:

  • Teddy- und Spatzengruppe 14 bis 14:30 Uhr
  • Zwergengruppe und Krümelmonster 14:30 bis 15 Uhr
  • Mäuse- und Käfergruppe 15 bis 15:30 Uhr

Kommentare:

  1. Prima! (dt. Erste!)

    Kleine Korrektur: es ist nicht ein talentierter Leser, sondern ein talentierter Schreiber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum gehen die Leute immer wie selbstverständlich davon aus, dass es ein Leser oder Schreiber war und keine Leserin oder Schreiberin?

      Löschen
    2. "Leser" kann auch für einen weiblichen Leser stehen.

      Löschen
    3. Könnte somit Leserin auch für eine männliche Leserin stehen?

      Löschen
  2. Aber NDR ist Zweiter. Das Spiegelhuhn war schneller und aktueller.

    AntwortenLöschen
  3. Außerdem wurde auf der letzten NWO Konferenz entschieden, dass die Eimerchen blau, die Förmchen grün und die Schäufelchen orange sein müssen und dass nicht mehr mit Sand geworfen werden darf.

    Wer sich darüber hinwegsetzt bekommt keinen Kakao und einen traurigen Smilie.

    Hab ich was vergessen? - Achja, die Eltern der beteiligten Parteien bekommen einen blauen Brief und müssen beim Nächsten Elterntreffen persönlich sich bei allen entschuldigen. *seufz*

    ...und ich dachte schon, dass Rüdi mit seinen Paranoia derzeit der einzige alleinunterhalter (neben Mimon) auf YT sei. - Errare humanum est.

    AntwortenLöschen
  4. Fahrradschlauch auf Auspuffrohrgruppe5. Mai 2017 um 00:46

    00 bis 04:30 Uhr

    Kracher in Dixiklogruppe

    04:30 bis 11 Uhr

    Weiteres dumm Zeugs ausdenken
    Stroh Rum hülft . . .

    11:00 bis 14:00 Uhr

    Alles weiterhin zu wüderholen (do Loop)

    MfG. Die Rettung

    AntwortenLöschen
  5. Ist es eigentlich Absicht, dass das von Ihnen verwendete Bild in diesem Artikel im Original von einer Anti-NWO Seite stammt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hauptsache, die aussenwirkung stimmt. alles andere wie datenschutz und sicherheit ist nebensache.

      Löschen
    2. Wurde darauf nicht zuvor mehrfach hingewiesen? Kann mich nicht so richtig erinnern.

      Löschen
    3. alles andere wie datenschutz und sicherheit

      Äh, bitte?

      ... vielleicht beachtest Du mal Groß- und Kleinschreibung, dann klappt es vielleicht auch besser mit der Logik.

      Mit Sicherheit!

      Löschen
    4. Ist doch egal, wo das Bild herstammt. Was hat das Bild mit Datenschuz zu tun?

      Löschen
    5. Es ist nicht egal. Du begehst Bandbreitendiebstahl (Traffic Klau) in dem du ein Bild von einer anderen Website verlinkst.
      https://de.wikipedia.org/wiki/Hotlinking/

      Löschen
    6. dann ist es dir sicherlich auch egal, wo die ip-adressen deiner leser hingehen. gut zu wissen.


      ehh, signora, wo isse denn deine aparte aksente gebliebe?

      kleiner wink zum thema sicherheit mit bezug zu bildern von dubioser herkunft:
      https://www.rsaconference.com/events/us15/agenda/sessions/1513/the-little-jpeg-that-could-hack-your-organization

      Löschen
    7. Ihr habt meinen genialen Plan noch nicht durchschaut:
      Ich bekämpfe die Anti-NWO mit Bandbreitendiebstahl :-)

      Was bringen mir wahllose IP-Adressen, die ich keiner Person zuordnen kann?

      Löschen
    8. geh mal bitte nicht immer von dir aus, du bist nicht der nabel der welt!
      die ip adressen gehen nicht zu dir sondern an die seite, zu der du hotlinking betreibst. du weisst doch so ungefähr, wie das mit diesem internet funktioniert?

      Löschen
    9. Und dann haben die eine IP, irgend eine IP, von der sie nicht wissen, zu welcher Person die gehört. Und?

      Löschen
    10. Werte Signora. Ihnen müsste doch auch bewusst sein das eine Bemängelung der Orthographie in einer Diskussion auch nur darauf hinweißt das jemandem die Argumente fehlen. Ich bin enttäuscht, so eine Grande Dame und so ein lächerlicher Versuch der Ablenkung.

      Löschen
    11. Freilich fehlen mir die Argumente, weil sie schon dem Voreredner gefehlt haben. Das hat der Niederrheiner doch schon erklärt. Was hat 'Bandbreiten-Diebstahl' mit Datenschutz zu tun?
      Das mit dem Datenschutz kapiert ihr alle nicht so richtig.
      Und das mit den IP-Adressen ist nun wirklich Unsinn. Meine ändert sich alle paar Tage. Und?

      Löschen
    12. Scusi Madame, selektives Lesen ist wohl eine Schwäche die ihr mit euren männlichen Kollegen hier teilt.

      Löschen
    13. Ah, vermutlich der Meister selbst oder einer seiner besten Schüler:
      Eine Invektive und dann kommt nichts mehr. Aber anderen das Fehlen von Argumenten vorwerfen.

      Löschen
    14. Ich gehe davon aus, dass der angebliche Gentleman leider doch nur ein Troll ist ;-)

      Löschen
  6. Das für mich aufschlkussreichste an dieser Geschichte:

    Bedenkt man, wie sich der Niederrheiner gegenüber Benjamin, Jo, Fitzek, beamtendumm usw. verhalten hat, mit trollen, lügen, e-mails-Veröffentlichen, filmen, audio mitschneiden und weiss der Geier was noch (das völlig unmotivierte die eigenen Leute bescheissen lass ich sogar mal raus)
    und dann jetzt sieht wie er reagiert wenn er sich selbst unfair angegriffen fühlt
    kann ich nur mit dem Kopf schütteln.

    Alle "Opfer" des Niederrheiner bewiesen mehr Rückgrat, Coolheit und Souveränität als er selbst gerade. Keiner hat so eine Wallung gemacht, auch wenn der Niederrheiner selbst härter und unfairer attackiert hat als er nun selbst abkriegt.

    Jetzt sieht man aus welchem Holz er geschnitzt ist.
    Das hier dürfte die lächerlichste Geschichte sein, die ich jemals in diesen Kreisen mitgekriegt hab.
    Niederrheiner macht sich zum Spielzeug von Idioten, und die machen sich einen Spass draus ihm die Stöckchen hinzuhalten.

    Schon gespannt auf die nächsten Anti-Niederrheiner Videos!!!
    Wird hoffentlich alles bis ins kleinste hier im blog dokumentiert und kommentiert!

    Selbst der Drachenlord oder Mario haben härtere Eier.
    Vorsicht vor dem Niederrheiner also!
    Da spielt jemand eine Rolle, die viel zu gross für ihn ist.
    Das geht in Richtung Maulheld gepaart mit Mimose mit Profilneurose als Taufpate.

    Muss jetzt zum Arzt, hab Schleudertrauem vom Kopfschütteln.

    Übrigens erzählt man sich angeblich in Wanne-Eickel, der Niederrheiner hat da mal besoffen... na, lassen wir das. Er weiss schon bescheid.
    Dass er sich gegen die entsprechenden Gerüchte nicht wehrt sagt doch alles!
    Dann noch die Sache im März in Bornholm. Die Schüsse auf Franz-Ferdinand. Der Ausbruch des Vesuvs. Die Flüchtlingskrise.

    Der Niederrheiner käm mit dem Richtigstellen gar nicht mehr hinterher.
    Das wird ein feiner blog hier! Anderen beim selbstverletzen und onanieren zuzusehen ist schon faszinierend. Vorher war es nun onanieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klingt alles sehr wirr, vielleicht schreibe ich später was dazu.

      Löschen
    2. "Bedenkt man, wie sich der Niederrheiner gegenüber Benjamin, Jo, Fitzek, beamtendumm usw. verhalten hat, mit trollen, lügen, e-mails-Veröffentlichen, filmen, audio mitschneiden und weiss der Geier was noch"

      Bis auf trollen wurde nichts von oben behauptetem mit diesen Personen gemacht. Einzige Ausnahme: Es wurden einmal Zitate aus einer Mailommunikation mit Jo gebracht. Diese wurden auf Wunsch von Jo gelöscht, damit war die Angelegenheit erledigt.

      Wo ich die eigenen Leute angeblich "beschissen" haben soll, hätte ich gerne mal genauer beschreiben. Kommt da nichts mehr, betrachte ich das als Verleumdung.

      Löschen
    3. Ergänzung: Ich wurde gerade daran erinnert, dass Fitzek ja mal gefilmt wurde. Das ist richtig und das möchte ich meinem obigen Kommentar hinzufügen.

      Löschen
    4. Das hat Fitzek aber nicht deshalb so spärlich kommentiert, weil er so dicke Eier hätte, sondern weil die Nummer für ihn höchst peinlich war.

      Löschen
    5. Möchte mal erinnern, dass es Anrufe bei den Betroffenen gab, die dann ohne das Wissen der Betroffenen veröffentlicht wurden.
      Ja, der Niederrheiner ist ein echter Jammerlappen.

      Löschen
    6. Wo wurden Anrufe bei Benjamin, Jo, Fitzek oder beamtendumm öffentlich hochgeladen?

      Löschen
  7. Der auf Teil2 Warter5. Mai 2017 um 15:40

    Nun verrate doch nicht alles schon vorab. AlexxTV arbeitet gerade an der großen NDR-Werkschau und wird grandios abliefern. So voll wie er den Mund genommen hat, besteht daran keinerlei Zweifel. Tausende NWO-ler drücken seit knapp zwei Wochen pausenlos F5. Die Beweise liegen bereits ausgedruckt in 40 Aktenordnern in der Linnestraße. Ruhig Blut, Alexx wird liefern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich warte schon drauf, dass der Film in die Kinos kommt!

      Löschen
    2. Agent Xylakantskij6. Mai 2017 um 21:06

      Da warte ich auch schon lange drauf.

      Aber was soll's. Wenn sie den NDR trollen wollen, dann fang ich einfach an zu singen:
      "Wap bap wah da de da dah
      Dap bap bah da de da dah
      Dap bap bah da de da dah dah!
      Wap bap wah da de da dah
      Dap bap wah da de da dah
      Dap bap Bah da de da dah dah!"

      Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=4gSOMba1UdM

      Neustes NWO-Release. ;)

      Löschen
    3. Agent Xylakantskij6. Mai 2017 um 22:07

      Schau Dir einfach die Hater in dem Link von oben an...dann ist alles klar!

      Da wird sich drüber beschwert, dass man 5 € für den Track zahlen muss.
      Das schreiben die allerdings auf einer Seite, wo man ihn kostenlos anhören kann...

      Fazit: Hater sind ähnlich realitätsnah wie Reichsdeppen. ;)

      Löschen
    4. Alexx scheint er ja große Ambitionen mit seinem YT-Kanal zu haben (darum legt er wohl auch so großen Wert drauf, mit den Bildmanipulationen nicht in Verbindung gebracht zu werden. LOL). Das kann er aber vergessen! Die Anti-Reichsdeppen-Szene ist einfach zu klein! Da kann man keinen großen YT-Kanal mit erreichen. Das wird bei den Abos bei dieser Größenordnung belieben. Da kann man nicht von 1.000 auf 10.000 Abonnenten wachsen, das gibt die Szene einfach nicht her.

      Löschen
    5. Musik für Millionen6. Mai 2017 um 22:27

      5 Euronen für 1 Track ist aber schon eine Unverschämtheit. Das ist nicht realitätsfern. Bei Amazon oder I-Tunes kriegt man 1 Track für 1 Euro oder weniger.
      Wenn Psiram aber anprangert das ein Orgonitenamulett für 50 Euronen verkauft wird, dann applaudiert die Skeptikerszene. Wo ist da der Unterschied?

      Löschen
    6. Das Problem mit Teil 2 meines Fanvideos wäre aber auch, dass in Teil 1 so viele Unwahrheiten waren, dass allein dadurch keiner mehr den Teil 2 glauben würde. (Auf die Beweise für den Teil 1 warten wir ja auch noch)

      Löschen
    7. Agent Xylakantskij6. Mai 2017 um 22:57

      Das mit den 5 € pro Track ist die Behauptung der Hater.
      Der Einzeltrack kostet 1,29 € und die Single 5 €. Auf der Single dürften aber wie üblich eine Instrumental, eine Extra-Long-Version, etc. dazugehören.
      Und wie gesagt, man kann den Track sogar völlig legal kostenlos hören und dank YouTube-Downloader auch ziehen.

      Löschen
    8. Musik für Millionen6. Mai 2017 um 23:15

      Für die Zielgruppe kleine Mädchen is das trotzdem viel Kohle und die Single hat nur 2 Tracks. Ich weiß nicht ob die das mit dem Downloader auf die Reihe kriegen und auserdem is das dann auch nicht mehr legal.

      Löschen
    9. Agent Xylakantskij6. Mai 2017 um 23:30

      Es ist legal, weil die Quelle legal ist. Bibi bietet den Track offiziell an auf ihrem Channel. Auch muss dabei kein Kopierschutz umgangen werden. Den gibt es schlicht nicht!

      Löschen
    10. Agent Xylakantskij6. Mai 2017 um 23:50

      Und unterschätz nicht immer die "kleinen Mädels". Habt mal ein wenig mehr Vertrauen in eurem Nachwuchs. ;)

      Löschen
  8. "Erinnert" ist jetzt aber sehr, hust, kreativ formuliert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du musst immer "Antworten" direkt unter dem Kommentar, auf den Du antworten willst, drücken, damit es richtig eingerückt wird.

      Löschen
    2. Tschuldigung, dazu fehlte mir die Zeit. Mach ich später.

      Löschen
  9. Damit es nicht unter geht:
    "Niederrheiners Antwort an Meister Fuck"
    http://ndrrhnr.blogspot.de/p/niederrheiners-antwort-meister-fuck.html

    AntwortenLöschen